CallCenter Profi

Das CallCenterProfi-Ranking

Einmal im Jahr ruft die Redaktion CallCenterProfi zum Ranking der Telemarketing-Agenturen und Inhouse-Call Center auf. Regelmäßig entsteht so ein Schnappschuss der größten Call Center - gemessen am Umsatz* sowie nach Anzahl der Arbeitsplätze.

Doch im CallCenterProfi-Ranking geht es nicht nur um Größe. Spätestens seit der Einführung der Basel II-Richtlinien im Rahmen der Kreditvergabe an Unternehmen ist die Platzierung - sogar schon die Listung - in Branchen-Rankings ein wesentliches Kriterium geworden. Auf der anderen Seite steht eine Listung im Ranking für Transparenz, gegenseitiges Benchmark und ein Abbild der seriösen Vertreter unserer Zunft.

Als einziges akzeptiertes Ranking im Call Center-Markt ist das Interesse seitens Fach- und Publikumsmedien nach Erscheinen einer Neufassung enorm - was natürlich auch auf die Teilnehmer zurück fällt.

Neuauflage 2018
Das nächste CallCenterProfi-Ranking erscheint Ende Juli 2018. Vormerkungen zur Neuauflage sind unter redaktion@callcenterprofi.de möglich.

CallCenterProfi-Ranking

2017
Rang Vorjahr / Tendenz Unternehmen
01 01 arvato CRM Solutions 1.309.430.000,00
02 02 Capita Europe 259.307.838,87
03 03 Bosch Service Solutions (nicht extern testiert) 247.700.000,00
04 09 Teleperformance Germany S.à.r.l. & Co. KG (nicht extern testiert) 175.000.000,00
05 05 Convergys / buw (abweichendes Geschäftsjahr) 165.590.014,00
06 12 regiocom GmbH / snt Deutschland AG (abweichendes Geschäftsjahr) 152.531.536,84
07 07 D+S communication center management GmbH 85.602.949,23
08 10 Swiss Post Solutions GmbH (nicht extern testiert) 78.578.000,00
09 11 SYKES Enterprises GmbH 72.000.000,00
10 06 walter services GmbH 60.542.757,44

CallCenterProfi-Ranking 2017 veröffentlicht: Mehr Umsatz mit weniger Mitarbeitern

Das aktuelle Ranking der Call Center-Dienstleister sorgt auch in diesem Jahr wieder für spannende Erkenntnisse rund um den deutschsprachigen Anbieter-Markt. Insgesamt 36 Unternehmen haben sich mit den Fragen zum CallCenterProfi-Ranking 2017 auseinandergesetzt und wieder Rede und Antwort gestanden, trotz oder gerade wegen der immer noch andauernden Übernahmewelle im Markt. Umso erfreulicher sind die fast durch die Bank weg positive Entwicklung und die Einschätzung im Hinblick auf den zu erwartenden Umsatz für das laufende Geschäftsjahr. Die Dienstleister haben sich auf die veränderten  Rahmenbedingungen eingestellt und wissen um die Herausforderungen.

Bereits zum 17. Mal liegt es jetzt vor: das CallCenterProfi-Ranking der umsatzstärksten Player und größten Arbeitgeber im Contact Center-Business. Mit Blick auf die uns übermittelten Daten aus dem zurückliegenden Geschäftsjahr lässt sich eindeutig feststellen, dass die deutschsprachige Branche weiter wächst. Erneut haben die Top Ten im Ranking – wie in den vergangenen beiden Erhebungen auch – noch einmal kräftig bei den Umsätzen zugelegt. Die stiegen im Vergleich zum Vorjahr um satte 180 Millionen Euro. Bei der Anzahl der Mitarbeiter innerhalb der Top Ten gab es hingegen eine Gegenentwicklung. Seit 2013 stieg deren Anzahl von 38.161 bis zum Jahr 2016 stetig auf 46.933 an. Im diesjährigen Ranking stellen die zehn umsatzstärksten Dienstleister „nur noch“ 41.787 Mitarbeiter – ein Rückgang um fast 5.000. Mitarbeiter waren und bleiben der Flaschenhals im Call und Contact Center-Markt. Eine Aussage, die in unseren begleitenden Interviews zum Ranking von allen Seiten bestätigt wurde. Bleibt zu hoffen, dass die Branche hier eine Trendwende einleiten kann, denn auch trotz Digitalisierung und Self Service werden die wesentlichen Umsätze immer noch von Menschen erbracht.

Information zum CallCenterProfi-Ranking

Alle Details zum CallCenterProfi-Ranking 2017 lesen Sie in CallCenterProfi 05/2017. Abonnenten mit gültigen Zugangsdaten finden den Beitrag hier im Online-Archiv ...

2016
Rang Vorjahr / Tendenz Unternehmen
01 01 arvato CRM solutions (nicht extern testiert) 1.234.000.000,00
02 05 Capita Europe 248.387.274,00
03 06 Bosch Service Solutions (nicht extern testiert) 203.000.000,00
04 02 Sitel GmbH (nicht extern testiert) 162.519.047,00
05 03 buw Management Holding GmbH & Co. KG 159.225.099,00
06 05 walter services GmbH 92.106.863,29
07 08 D+S communication center management GmbH 86.744.000,00
08 07 snt Deutschland AG 83.142.000,00
09 14 Teleperformance S. à r. l. & Co. KG 79.014.000,00
10 09 Swiss Post Solutions GmbH (nicht extern testiert) 77.890.000,00

CallCenterProfi-Ranking 2016 veröffentlicht: Ständige Bewegung

43 Call Center-Dienstleister haben sich mit den Fragen zum CallCenterProfi-Ranking 2016 auseinander gesetzt. So viele wie seit 2009 nicht mehr, obwohl die Konsolidierungswelle die Branche gerade im vergangenen Jahr überrollt hat. Ständig gab es neue Meldungen von Übernahmen und Verkäufen. Umso erfreulicher ist die fast durch die Bank weg positive Entwicklung im Hinblick auf Umsatz und Mitarbeiterzahlen. Die Branche hat sich auf die veränderten ­Rahmenbedingungen eingestellt und sich den Herausforderungen erfolgreich gestellt.

Die Call Center-Branche wird durchgerüttelt. Große Übernahmen und Eigentümerwechsel prägten die Dienstleistungsbranche 2015. Wie ein Blitz schlugen die Meldungen ein, dass Capita Avocis und Scholand & Beiling nach Tricontes (bereits 2014) übernimmt, Acticall den Dienstleister Sitel und SNT Deutschland einen neuen Eigentümer, die Livia Gruppe, bekommt. Auf der anderen Seite trennt sich walter services von einigen Standorten im Zuge der Neuausrichtung. Und just kurz bevor unsere diesjährige Rankingausgabe in Druck gehen sollte, ereilte uns die Nachricht, dass die buw Unternehmensgruppe vom US-Konzern Convergys gekauft wird, der größte inhabergeführte Call Center-Dienstleister in Deutschland.In unserem diesjährigen Ranking gibt es einige Neuerungen: Erstmals berücksichtigen wir auch die Standorte außerhalb Deutschlands, die deutschsprachige Services anbieten, und haben weitere Fakten wie Führungsspanne, die durchschnittliche Anzahl Calls und sonstige Kontakte pro Jahr sowie die einzelnen Standorte in Deutschland abgefragt. Besonders interessant ist auch im Zusammenhang mit dem Verkauf von buw die Frage, ob das Unternehmen inhabergeführt ist oder nicht. Einige Unternehmen haben ein außergewöhnlich gutes Geschäftsjahr zu verzeichnen. Sehr stark gewachsen im vergangenen Jahr sind Avedo (Netto-Roheinkommen: +32 Prozent), TREND Service (Netto-Roheinkommen: +26 Prozent), invitel (Netto-Roheinkommen: + 22 Prozent) und Sales People (Netto-Roheinkommen: +20 Prozent).

Information zum CallCenterProfi-Ranking

Alle Details zum CallCenterProfi-Ranking 2016 lesen Sie in CallCenterProfi 05/2016. Abonnenten mit gültigen Zugangsdaten finden den Beitrag im Online-Archiv ...

2015
Rang Vorjahr / Tendenz Unternehmen
01 01 arvato CRM Solutions (nicht extern testiert) 1.133.000.000,00
02 03 SITEL GmbH (nicht extern testiert) 161.228.680,00
03 04 buw Holding GmbH 137.449.971,78
04 05 Capita Europe (nicht extern testiert) 112.100.000,00
05 02 walter services GmbH 95.361.134,09
06 07 Bosch Sicherheitssysteme GmbH - Bosch Service Solutions 93.290.000,00
07 06 SNT Deutschland AG 89.552.000,00
08 08 D+S communication center management GmbH 84.645.000,00
09 09 Swiss Post Solutions GmbH (nicht extern testiert) 77.495.000,00
10 11 regiocom GmbH 71.182.069,41

CallCenterProfi-Ranking 2015 veröffentlicht: Ein Jahr der Balance

2014 war geprägt von weiteren Konsolidierungen und dem War of Talents. Besonders die Qualifikation von Mitarbeitern spielt eine zunehmend wichtige Rolle im Zuge des technischen Wandels und der Anforderungen der Kunden an den Kundenservice.

Im vergangenen Jahr konnte arvato seinen Spitzenplatz unangefochten verteidigen. Auf die folgenden Platzierungen hat sich dann die Insolvenz von walter services 2013 ausgewirkt. Im CallCenterProfi-Ranking 2014 noch auf dem zweiten Platz musste walter services einen Einbruch des Netto-Roheinkommens um 43 Prozent verzeichnen, was aus der Sanierung und Neuordnung des Dienstleisters resultierte. Das Unternehmen rutschte auf Platz 5. Jeweils einen Platz nach oben kletterten dadurch Sitel (auf Platz 2), buw Holding GmbH (auf Platz 3) und Capita (auf Platz 4). Neu in die Top Ten schaffte es die regiocom GmbH.

Kumuliert erreichte die Top Ten der Branche im Jahr 2014 ein Nettoroheinkommen von 2,055 Milliarden Euro und bewegte sich damit auf Vojahresniveau (2013: 2,07 Milliarden Euro).

Information zum CallCenterProfi-Ranking

Alle Details zum CallCenterProfi-Ranking 2015 lesen Sie in CallCenterProfi 05/2015. Abonnenten mit gültigen Zugangsdaten finden den Beitrag im Online-Archiv ...

Jährlich entsteht eine Neuauflage des CallCenterProfi-Rankings. Die Teilnehmer der Vorjahre werden informiert, wenn die neue Erhebung startet. Sie möchten ebenfalls teilnehmen und so für mehr Transparenz in der Call Center-Welt sorgen? Dann lassen Sie sich am besten heute schon vormerken.  Schicken Sie einfach eine E-Mail an redaktion@callcenterprofi.de und wir informieren Sie, wenn die neuen Meldebögen zum Download bereit stehen.