CallCenter Profi

hello.de ist Top Arbeitgeber 2019 im Mittelstand

 –  Alexander Jünger

Als erstes deutsches Call Center wurde die hello.de AG von "Focus Business" als einer der „TOP Arbeitgeber Mittelstand 2019“ ausgezeichnet. Somit gehört der Berliner Kundenservice-Spezialist für mittelständische Unternehmen und Start-ups hierzulande zu den besten und gleichfalls attraktivsten Arbeitgebern im Mittelstand. "Diese Auszeichnung ist ein branchenweites Signal", titelt die Pressemitteilung zur Auszeichnung. Schließlich wurde der Preis erstmals an ein deutsches Call Center verliehen.

Bereits zum zweiten Mal hat die FOCUS Line Extensions GmbH gemeinsam mit dem Arbeitgeber-Bewertungsportal kununu.com dem die "TOP Arbeitgeber des Mittelstands" aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ermittelt. Die Auszeichnung basiert auf dem so genannten "FOCUS-Score", der sich aus den Kriterien Unternehmensgröße, dem kununu-Score sowie der Gesamtzahl der kununu-Arbeitgeberbewertungen ergibt.

„Diese Auszeichnung erfüllt mich persönlich mit großem Stolz und hat eine starke Signalwirkung nach innen und nach außen", so Ole Wegner, CEO der hello.de AG. Für die Mitarbeiter sie die Auszeichnung "pure Motivation, und sie gibt künftigen Bewerbern eine gute Orientierung, was sie bei uns erwartet“. Wegner fühlt sich in der Ausrichtung des Unternehmens klar bestärkt: „Gleichzeitig ist diese Auszeichnung eine Art 'Gütesiegel' für unsere Kunden: Wir erzielen durch die hervorragenden Arbeitsbedingungen eine sehr niedrige Fluktuation, bauen enormes Know-how auf und erreichen eine extrem hohe Identifikation unserer Mitarbeiter mit unserem Unternehmen und mit unseren Auftraggebern." Diese Faktoren, so Wenger weiter, seien "der entscheidende Schlüssel zu einer sehr hohen Kundenzufriedenheit der Endkunden unserer Auftraggeber“.

Bereits seit ihrem Marktstart im Jahr 2014 legt das Management der hello.de AG nach eigenen Angaben einen starken Fokus auf eine gute, sehr moderne sowie technisch signifikant ausgereifte Arbeitsatmosphäre und achtet auf sehr gute Arbeitsbedingungen für die rund 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den drei Standorten in Berlin-Friedrichshain, Berlin-Reinickendorf und Bremen. Hier übernimmt hello.de, neben den klassischen Kommunikationskanälen wie beispielsweise E-Mail oder Telefon, insbesondere die Kundenkommunikation via Video, Social Media oder Chat für Auftraggeber wie Lautsprecher Teufel, IDnow oder auxmoney.

Passende Inhalte

Passend im Marktplatz

Business