CallCenter Profi

Competence Call Center: Zweiter Standort in der Türkei

 – Alexander Jünger

In knapp zwei Monaten wird der Call Center-Dienstleister mit zwei Niederlassungen in der Türkei präsent sein. Nach Istanbul (2008) eröffnet CCC ein weiteres Call Center in Izmir. In der drittgrößten Stadt der Türkei wird der Dienstleister nach eigenen Angaben "ein internationales Projekt aus der Telekommunikationsbranche" umsetzen.

In einem ersten Schritt schafft CCC 150 Arbeitsplätze in Izmir - bis 2016 ist dann ein Wachstum auf 350 Mitarbeiter geplant. Für CCC ist "die Türkei ein wichtiger Wachstumsmarkt, der großes Potenzial sowohl für nationales als auch internationales Business birgt", sagt CCC-CEO Christian Legat. Mit der Eröffnung in Izmir schaffe man "weitere Ressourcen und eine Redundanz zum bestehenden CCC-Standort in Istanbul".

„Izmir ist mit mehr als vier Millionen Einwohnern die drittgrößte Stadt der Türkei und verfügt über mehrere Universitäten und Hochschulen", benennt CCC-COO Ulf Herbrechter die wichtigsten Kriterien für die Standortwahl. Und weiter: "Unser neues Office ist hervorragend an den Flughafen sowie das Stadtzentrum angebunden und befindet sich in unmittelbarer Nähe des Campus der ‚Universität des 9. Septembers‘ mit 43.000 Studierenden." Darüber hinaus seien in "Izmir vielfältige Sprachfertigkeiten vorzufinden". Die skalierbare Verfügbarkeit von deutschsprachigen Mitarbeitern sei für internationale CCC Auftraggeber deshalb besonders attraktiv.

Passende Inhalte

Aktualität

Passend im Marktplatz

Business