CallCenter Profi

Studie über Messenger-Kommunikation erschienen

 –  Alexander Jünger

Drei Jahre Erfahrung mit Messenger-Kommunikation, 1.600 Kunden und neun Milliarden Daten - das ist die Basis für die aktuelle MessengerPeople-Studie 2018, die Einblicke und Erkenntnisse in diesen spannenden Markt bietet. Sie zeigt, wie die Deutschen WhatsApp & Co. nutzen, was sie von Unternehmen via Messengern erwarten und welches Potenzial diese im Bereich Kundenservice und Marketing bieten.

Im Reigen der unterschiedlichen Messenger-Angebote rangiert WhatsApp ganz weit vorn. 87 Prozent der Nutzer abonnieren Messenger-Newsletter auf dieser Plattform. Bereits abgeschlagen folgen der Facebook Messenger (sieben Prozent), Insta-App (fünf Prozent) und Telegram (ein Prozent). Bei der Auswahl für bestimmte Messenger-Newsletter steht eindeutig "Qualität vor Quantität", so Matthias Mehner, CMO bei MessengerPeople. Im Durchschnitt abonniert ein Nutzer 1,6 Newsletter über Messenger.

Gute Werte im Vergleich zur E-Mail
Eine Analyse der Milliarden versandten Nachrichten über die MessengerPeople-Software ergab, dass knapp ein Drittel (32 Prozent) der in den Nachrichten enthaltenen weiterführenden Links von den Nutzern angeklickt werden. "Nicht nur die Öffnungsrate sowie die Klickrate weisen weitaus bessere Werte als im E-Mail-Marketing auf", erklärt Mehner, auch "die Abmelderate bei Messenger-Newslettern fällt mit 0,1 Prozent deutlich niedriger aus, als bei E-Mail-Newslettern, "bei denen man bei 0,5 Prozent von einem guten Wert spricht".

Mit Blick auf die erfolgreichsten Branchen, die auf Messenger-Newsletter-Marketing setzen, haben die Medien die Nase vorn, gefolgt vom E-Commerce-Segment, Banken, B-to-B-Kommunikation und Sport. Branchen, denen die größten Wachstumsraten in diesem Jahr zugetraut werden, sind Städte und Gemeinden, Verkehrsbetriebe und Stadtwerke, Human Ressources und interne Kommunikation sowie Parteien, Politiker und Verbände.

Weitere Inhalte der MessengerPeople-Studie 2018 betrachten unter anderem die Antwortschnelligkeit im Messengerkanal sowie den Einsatz von Chatbots. Die gesamte Erhebung kann hier - kostenfrei nach Registrierung - heruntergeladen werden.

Passende Inhalte

Passend im Marktplatz

Business
Keine passenden Business Cards gefunden.