CallCenter Profi

Neuer Mehranteilseigner bei Webhelp

 –  Alexander Jünger

In unserer Titelstory zum aktuellen CallCenterProfi-Ranking hatten wir es noch vermutet - jetzt ist es (fast) amtlich: die Group Bruxelles Lambert (GBL) übernimmt eine Mehrheitsbeteiligung am französischen Call Center-Dienstleister Webhelp. GBL, an der die Schweizer Beteiligungsgesellschaft Pargesa 50 Prozent des Kapitals und knapp 52 Prozent der Stimmen hält, wird nach Angaben mehrerer Börsenblätter bis zu 0,8 Milliarden Euro für einen Anteil von bis zu 61 Prozent des Grundkapitals der Holding investieren. Insgesamt wurde der Unternehmenswert der gesamten Webhelp-Gruppe auf rund 2,4 Milliarden Euro bestimmt.

Die GBL erwirbt ihre Anteile von der US-amerikanischen Beteiligungsgesellschaft KKR. Wie in verschiedenen Quellen zu recherchieren ist, waren die Verhandlungen bereits Anfang Juli ziemlich konkret. Auch wenn zwischen den Geschäftspartnern Einigkeit herrscht, braucht es noch verschiedene behördliche Genehmigungen, bis die Transaktion abgeschlossen werden kann. Vorrausgesetzt es gibt hier keine Hindernisse, rechnet man mit einem Abschluss im vierten Quartal.

Damit bekommt die aktuelle Nummer 6 im weltweiten Markt für Call und Contact Center-Dienstleistungen (laut CallCenterProfi-Ranking 2019) einen neuen Mehrheitsanteileigner. Im zurückliegenden Geschäftsjahr erwirtschaftete der Outsourcer knapp 1,3 Milliarden Euro mit über 51.000 Mitarbeitern. Wie zu erfahren war, werden die Webhelp-Mitgründer "Frédéric Jousset und Olivier Duha sowie das Management-Team von Webhelp einen wesentlichen Teil ihrer Anteile reinvestieren und mittelbar das Kapital der Holdinggesellschaft halten". Darüber hinaus fungieren Jousset und Duha weiterhin als Geschäftsführer.

Passende Inhalte

Aktualität

Passend im Marktplatz

Business
Keine passenden Business Cards gefunden.