CallCenter Profi

Ulrich Schmitt ist neuer CEO beim Dienstleister D+S

 – Alexander Jünger

Zum heutigen Tag ist Ulrich Schmitt in die Geschäftsführung von D+S eingetreten. Beim Kommunikationsdienstleister übernimmt er das Amt des CEO. Der bisherige CEO, Dr. Nikolaus Breuel, kehrt in den D+S-Aufsichtsrat zurück.

Dr. Ludger Vonnahme, Vorsitzender des D+S-Aufsichtsrates: „Mit Ulrich Schmitt gewinnt das Unternehmen einen international erfahrenen Business Process Outsourcing- Experten, der sich seit mehr als 20 Jahren mit der Entwicklung und dem Vertrieb von anspruchsvollen Outsourcing-Dienstleistungen und als Kunde mit dem Customer Care- Geschäft auseinandergesetzt hat.“ Im Laufe seiner Karriere habe er sich „durch Erfolge im Aufbau und Ausbau von Vertriebsorganisationen profiliert“. Besonders in seiner Zeit bei Hewlett Packard, Xerox und OpusCapita sei es Schmitt gelungen, Kunden durch fokussierte Zusammenarbeit zu begeistern und die Marktposition des eigenen Unternehmens zu stärken. Dank ging auch an Dr. Breuel, der laut dem D+S-Aufsichtsratsvorsitzenden „als CEO wichtige Beiträge“ für die „hervorragende Entwicklung“ von D+S geleistet habe. Man freue sich „über die Rückkehr von Dr. Breuel in den Aufsichtsrat“.

Die D+S-Geschäftsführung besteht nun aus CEO Ulrich Schmitt, Bernhard Magin ist als COO und CFO verantwortlich für Standorte, Finance und Operations und Dr. Ralph Kudla, der weiterhin HR, IT und Projektorganisation zuständig ist. Die D+S Unternehmensgruppe - laut aktuellem CallCenterProfi-Ranking die Nummer 7 im deutschsprachigen Markt - ist seit über 30 Jahren ein etablierter Dienstleister für die Realisierung von komplexen und anspruchsvollen Customer Care-Services. An den zehn deutschlandweiten Standorten sind rund 3.300 Mitarbeiter für die Auftraggeber des Dienstleisters 24/7/365 im Einsatz. Neben der hauseigenen Omnichannel-Plattform Webservice First, entwickelt die D+S Gruppe individuelle Lösungen für den digitalen Kundendialog.

Passende Inhalte

Aktualität

Passend im Marktplatz

Business