CallCenter Profi

Jabras EVOLVE2-Flaggschiff überzeugt im Test

 – Alexander Jünger

Als Nachbrenner des CallCenterProfi-Headsettests flatterte vor einigen Tagen endlich ein Testgerät des Jabra EVOLVE2 85 in die Redaktion. Das Flaggschiff der EVOLVE2-Reihe legt im Vergleich zu seinem 65er-Brudermodell, das wir uns im Test bereits genauer angeschaut haben, noch einmal eine Schippe drauf: Noch edler anmutend, noch ergonomischer und noch flexibler.

Das EVOLVE2 85 lässt sich mit gleich zehn Endgeräten via Bluetooth koppeln - zwei davon können durch die Dual-Konnektivität gleichzeitig verwendet werden. So kann sich der Nutzer dem glasklaren Musikgenuss hingeben, während er etwa am Laptop arbeitet und ist trotzdem für eingehende Anrufe auf dem Smartphone erreichbar. Zur Anrufannahme reicht es, den Mikrofonarm herunter zu klappen, der sich bei Nichtgebrauch einfach in der rechten Hörmuschel einklinken lässt. Sensorik im Headset sorgt außerdem dafür, dass sich das Headset beim Absetzen automatisch in den Ruhezustand versetzt und beim erneuten Aufsetzen wieder in Bereitschaft geht. Wer Strom sparen möchte, kann das Headset übrigens auch via USB-A, USB-C oder einem 3,5-mm-Klinkenstecker mit einem passenden Endgerät verbinden.

Über den Klinkenstecker lässt sich das EVOLVE 2 85 auch nutzen, wenn der Akku komplett entladen ist - lediglich auf die aktive Geräuschunterdrückung muss der Nutzer dann verzichten. Dass so eine Situation selten bis nie vorkommt, dafür sorgt die überragende Akku-Laufzeit, die Jabra mit bis zu 37 Stunden angibt. Eine ideale Voraussetzung, um das Headset den ganzen Tag - auch im "Privatleben" - zu nutzen. Die perfekte Passform, die vielseitigen Funktionen und die intuitive Bedienung machen es so zum perfekten Begleiter im Work-Life-Balance-Dasein.

Weitere Details zum Headset finden Sie hier ...

 

Passende Inhalte

Aktualität
Aufrufe

Passend im Marktplatz

Business