logo Das Magazin für professionelles Servicemanagement  
  Des einen Leid ... (CCP-News) arrow www.callcenterprofi.de  
 
 
 

Liebe Leserinnen und Leser der CallCenterNews,

es sind wirklich besondere Zeiten mitten in der Pandemie-Situation, die so viele Bereiche auf den Kopf gestellt hat. Weiteres Beispiel gefällig? Dann begleiten Sie uns gedanklich nach Mallorca. Im zweiten und dritten Quartal des vergangenen Jahres, als an Covid-19 noch keiner zu denken vermochte, waren auf der Balearen-Insel laut Statista knapp 300.000 Menschen im Tourismus- und Gastronomie-Segment beschäftigt. Zahlen aus dem laufenden Jahr gibt es natürlich noch keine, es bedarf aber nicht viel Fantasie, dass es hier im Zuge der Corona-Entwicklungen zu extremen Einbrüchen gekommen ist.
 

Des einen Leid, ist des Anderen Freud, besagt ein altes Sprichwort. Übertragen auf Mallorca ist das Leid der Gastronomen und Hoteliers, die "Freud" der Call Center-Betreiber auf der Ferieninsel. Jetzt herrscht angesichts der aktuellen Lage natürlich alles andere als "Freude", doch das schon seit längerem anhaltende Rekrutierungsproblem in international agierenden Call und Contact Centern auf Mallorca ist aktuell keins mehr. "Im Prinzip jeder, der fließend Deutsch spricht, kann dort eine Arbeit finden", ist in der Mallorca Zeitung vom vergangenen Sonntag zu lesen. "Neben deutschen Mitarbeitern sucht das Unternehmen (gemeint ist der zur Ströer-Gruppe gehörende Kommunikationsdienstleister Avedo) auch nach Holländern, Finnen, Schweden und Dänen." Bei einem anderen auf Mallorca agierenden Dienstleister, der gevekom, ist zu relativierend zu lesen: „Ich würde uns nicht als Gewinner der Krise bezeichnen. Das passt nicht zur schwierigen Situation", wird gevekom-Inhaber Roman Molch zitiert. Man wachse "allerdings sehr auf Mallorca". Aktuell habe man "eine permanent hohe Anzahl an Bewerbungen", so Molch weiter, der sich gut vorstellen kann "dieses Jahr in Palma noch mindestens 50 weitere Mitarbeiter einstellen" zu können. Die ehemaligen Angestellten von Restaurants, Cafés und Bars, die ihrem eigentlichen Job aktuell nicht nachgehen können und sich nun eine Alternative suchen, sieht Roman Molch sehr gut für eine Arbeit im Call Center geeignet. „Schließlich bringen sie das Service-Gen und die Kommunikationsfähigkeiten mit, die in der Gastro-Branche üblich sind."
 

Trotzdem gelten auch auf Mallorca Abstands- und Hygieneregeln. Coronabedingt arbeitet die Hälfte der etwa 100 Mitarbeiter großen gevekom-Belegschaft von zu Hause aus. „Die Arbeitsplätze im Büro mussten wir ausbauen, damit der Sicherheitsabstand eingehalten werden kann", berichtet Molch. "Dadurch war es notwendig, dass wir neue Räume anmieten."
 

Was sonst noch in den vergangenen beiden Wochen in der Welt der Call und Contact Center passierte, lesen Sie wie immer in unseren CallCenterNews. Wir wünschen Ihnen wie immer interessante Erkenntnisse und bitte bleiben Sie gesund!


Ihr CallCenterProfi-Team

                                                                                                               

Wenn der Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier ...

bg

News

bg  

Neuer Gesamtarbeitsvertrag für die Call Center-Branche in der Schweiz

Die Gewerkschaft Syndicom und die Verbände der Call und Contact Center-Branche in der Schweiz haben sich auf neuen Gesamtarbeitsvertrag (GAV) geeinigt, der am 1. Januar 2021 in Kraft treten soll. Damit erhalten Mütter und Väter mehr Urlaub für die Kinderbetreuung und alle Beschäftigten eine geschlechterunabhängige Lohngleichheit. Außerdem wurde eine grundsätzliche Regelung von Homeoffice vereinbart.

Majorel: Neuer Standort in Greenville - South Carolina

Der Kundenservicedienstleister Majorel expandiert in den Vereinigten Staaten und eröffnet einen neuen Standort in Greenville, einer der größten Städte im Nordwesten des US-Bundesstaats South Carolina. Das Unternehmen hat bereits damit begonnen, Kundenberater mit spezialisiertem technischem Know-how einzustellen, die im Kundenservice eines globalen High-Tech-Unternehmens Endkunden bei der Fehlerbehebung ihrer Endgeräte unterstützen sollen.

 
bg

Advertorial

bg  
Anzeigebg

Kundenservice aus dem Homeoffice

Möchten auch Sie den Mitarbeitern Ihres Contact Centers den Umzug ins Homeoffice schnell und sicher ermöglichen? Möchten Sie auch in Krisenzeiten den reibungslosen Betrieb Ihres Kundenservice aufrecht erhalten? Wie das gelingen kann, haben die Customer Care-Experten von Enghouse Interactive für Sie zusammengefasst!

 
bg

Produkte und Technik

bg  

4Com erweitert Portfolio um Co-Browsing von Surfly

Der Software-Entwickler 4Com hat mit Surfly aus den Niederlanden ein Partner-Agreement für innovative Co-Browsing-Dienste geschlossen. Surfly bietet Co-Browsing- und Videotechnologie für die Online-Beratung im Web sowie für Collaboration-Angebote an. Dies erlaubt standortübergreifend die Live-Beratung von Kunden und Interessenten etwa per Video-Chat, das gemeinsame Navigieren auf Webseiten sowie die gemeinsame Bearbeitung von Dokumenten wie etwa Vertragsunterlagen.

Neue Apps von byon auf der innovaphone-Plattform myApps

byon und der Technologiepartner innovaphone wollen die Zusammenarbeit in Unternehmen mit App-Kommunikationslösungen verbessern. Etwa für Audiokonferenzen und Rufumleitungen, die sich nahtlos in die Arbeits- und Kommunikationsumgebung myApps von innovaphone integrieren lassen, hat byon bereits eigenständige Apps entwickelt.

opcycWFM jetzt mit neuem DSGVO-Feature

Seit Anfang 2020 ist die aktuellste Plattform von opcycWFM mit einigen neuen Features - darunter das Backoffice-Modul opcycDOCS und das Datawarehouse-Modul opcycDATA - verfügbar. Jetzt hat der Anbieter seiner Workforce Management-Suite weitere Funktionen spendiert. Darunter ein Feature, das das Ausscheiden von Mitarbeitern aus dem Unternehmen DSGVO-konform abbildet, ohne dass Daten gelöscht werden müssen.

 
bg

Advertorial

bg  
Anzeigebg

Wie die Cloud Sie dabei unterstützt, Kapital einzusparen und Ihr Business transformiert (Teil 1)

Die Personaleinsatzplanungs-Profis von Calabrio fokussieren sich darauf, ihre Kunden beim Aufbau und Betrieb einer modernen Contact Center-Arbeitsumgebung zu unterstützen. Die Cloud ist ein wichtiger und großer Teil davon. Eine dreiteilige Beitragsserie erläutert jetzt, welche Vorteile eine Migration in die Cloud hat. Im ersten Teil lesen Sie: Wie Sie durch anpassungsfähige und skalierbare Plattformen Finanzmittel wahren.

 
bg

Personalie

bg  

DDV: Kompetenz-Center Customer Services bestätigt Vorsitzende im Amt

Bei der hybriden Sitzung des Kompetenz-Centers (KC) Customer Services am 16. September standen unter anderem die Neuwahlen des Vorsitzes auf der Agenda. Die bisherigen Vorsitzenden Attikus A. Schacht (oben rechts im Bild) und Torsten Preiß (oben links) traten erneut an und wurden einstimmig - bei eigener Enthaltung - wiedergewählt.

Zeigen Sie Gesicht!

Sie haben eine neue Führungsposition in einem internen Service Center oder bei einem externen Call Center-Dienstleister? Dann verraten Sie es uns und wir erzählen es der ganzen Call Center-Gemeinde weiter! Eine E-Mail an redaktion@callcenterprofi.de genügt und wir nehmen Kontakt mit Ihnen auf.
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

 
bg

Unsere Partner

bg  

 
bg

Whitepaper

bg  

Whitepaper: Dialogorientierte Lösungen mit künstlicher Intelligenz

Angesichts der vielen Schlagwörter, mit denen Anbieter von KI-Chatbots um sich werfen, ist es wichtig, vor dem Vergleichen von Lösungen zu verstehen, was diese Begriffe bedeuten. Außerdem werden verschiedene Arten von Chatbots angeboten. Wo die Unterschiede - zwischen skriptgesteuerten und kongnitiven Anwendungen - liegen und worauf bei der Auswahl einer dialogorientierten Anwendung zu achten ist, verrät ein aktuelles Whitepaper.

Whitepaper: 18 Überlegungen zu KPIs im Service

Key Performance Indicators oder KPIs haben viele verschiedene Namen: Ziele, Leistungskennzahlen, Perspektiven oder persönliche Ziele. Es kann sich hier um ein Rahmenwerk für den Kundenservice oder aber auch um eine Art Fessel handeln, die die Flexibilität und Kreativität von Sachbearbeitern und Vorgesetzten einschränkt. Was es bei KPIs im Kundenservice zu beachten gibt, darüber hat sich Phil Davitt, Vice President International Customer Success bei Vonage, Gedanken gemacht.

Whitepaper: Ein moderner Ansatz für die Kundenzufriedenheit in Europa

Ovum hat im Auftrag von LogMeIn eine Doppelbefragung unter Managern für Kundenzufriedenheit und kundennahen Mitarbeitern in sieben Ländern weltweit durchgeführt. In dieser Kurzfassung des entsprechenden Berichts werden die wichtigsten Ergebnisse in Bezug auf die europäischen Märkte der Befragung, also Großbritannien, Frankreich und Deutschland, vorgestellt. Im Bericht wird auch auf den Stand der KI-Strategie und die Implementierungen im Bereich der Interaktion mit Kunden sowie auf zukünftige Implementierungspläne eingegangen.

 
Anzeigebg
bg

Termine

bg  

Erfolgreiches Contactcenter: 20 x 10 Euro Rabatt für unsere Leser

Als Medienpartner des Events "Erfolgreiches Contactcenter", der dieses Jahr am 3. November erstmals virtuell stattfindet, erhalten 20 CallCenterProfi-Leser einen Rabatt von zehn Prozent auf den Teilnahmebeitrag von 85 Euro (netto). Der Gutschein ist bis 15. Oktober gültig - wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

12.11.2020: Virtuelle CCV-Jahrestagung: "Smarter, Interaktiver, Callcenter"

Damit Verbandsmitglieder und Interessierte nicht gänzlich auf das große Branchenevent des Call Center Verbands Deutschland (CCV) des Jahres verzichten müssen, wird der Verband die Jahrestagung: „Smarter, Interaktiver, Callcenter“ am 12. November 2020 digital ausrichten. Auch die Mitgliederversammlung inklusive Vorstandswahlen finden virtuell statt.

 
arrow CallCenter Profi abonnieren
arrow Newsletter abbestellen
arrow Werbung schalten