logo Das Magazin für professionelles Servicemanagement  
  Call Center im Fokus Krimineller (CCP-News) arrow www.callcenterprofi.de  
 
 
 

Liebe Leserinnen und Leser der CallCenterNews.

Aktuell häufen sich wieder die Meldungen über Telefonbetrug, falsche Polizisten und Schockanrufe. Oftmals sind hier Call Center aus dem Ausland involviert, die Privatpersonen kontaktieren und sie - entweder per Fernzugriff oder mit Unterstützung von Kriminellen vor Ort - um ihre Ersparnisse bringen. Doch auch Call Center selbst stehen im Fokus von Betrügereien und hier häufen sich insbesondere Cyberangriffe auf IT-Infrastruktur. Ziele: Das Abgreifen von Kundendaten oder die Lähmung des Geschäftsbetriebs.


Großes Aufsehen erregte etwa ein Cyberangriff auf den Call Center-Dienstleister Sitel Anfang dieses Jahres, der inzwischen der Hacker-Gruppe "Lapsus$" zugeordnet werden konnte.  Zwar erfolgte die Cyberattacke in den Vereinigten Staaten, jedoch bestätigte der Kundenservice-Dienstleister gegenüber regionalen Medien, dass wohl auch die Standorte in Dessau und Wittenberg von dem Angriff betroffen waren. Ob und in welchem Ausmaß Kundendaten der beiden Standorte betroffen sind, wurde nicht bekannt. Interessant in diesem Zusammenhang: Wie Cyber-Ermittler herausfanden, war das Eindringen in die IT-Infrastruktur von Sitel über den zuvor übernommenen Call Center-Dienstleister Sykes erfolgt. Die Systeme waren zu diesem Zeitpunkt noch nicht unter einem einheitlichen Sicherheitskonzept vereint und so verhältnismäßig leicht zu entern.


Dann vermeldete der Autovermieter Sixt Anfang Mai ebenfalls einen Cyberangriff auf seine IT-Systeme. Zwar wurde die Attacke laut Angaben von Sixt "frühzeitig eingedämmt", so dass die Webseite und die mobile App des Autovermieters schnell wieder erreichbar waren, mit der Telefonie gibt es aber auch zwei Wochen später noch Probleme - darüber berichtete unter anderem der "Spiegel". "Wir sind schon fast wieder im Normalbetrieb und werden diesen spätestens nächste Woche erreichen", so Sixt. Gemeint war unter anderem die Hotline, aber die war nach einem Test von inside-it.ch auch Tage später noch nicht überall problemlos erreichbar.


Die Beispiele zeigen: Cyberangriffe zielen nicht immer nur auf das Abgreifen von Kundendaten (obwohl sie das lohnendste Ziel von Kriminellen sind), sondern können auch die Kundenkommunikation und so den kompletten Geschäftsbetrieb lähmen. Von den Spätfolgen bezüglich Unternehmensimage auf der einen und dem Verlust von Kundenvertrauen auf der anderen Seite einmal ganz abgesehen. Eine neue Kooperation zwischen Pindrop und Google Cloud soll Unternehmen jetzt noch mehr Sicherheit geben, wenn es um Betrugserkennung im digitalen Umfeld geht. Mehr dazu und was die Welt der Call und Contact Center in den vergangenen 14 Tagen noch alles bewegte, lesen Sie wie immer in Ihren CallCenterNews. Wir wünschen wie immer interessante Erkenntnisse und bleiben Sie gesund.


Ihr CallCenterProfi-Team
                                                                                                           

Wenn der Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier:
https://www.callcenterprofi.de/index.php?id=513

Anzeigebg
bg

News

bg  

Dialogmarketing-Preise: EDDI-Award für Apollo-Optik und SAP Deutschland

Der Deutsche Dialogmarketing Verband (DDV) vergibt einmal im Jahr den EDDI-Award in den Kategorien B-to-C und B-to-B. Nachdem die Verleihung der Dialogmarketing-Preise in den vergangenen beiden Jahren pandemiebedingt virtuell stattfinden musste, konnten die begehrten Trophäen zur Freude aller Beteiligten in der vergangenen Woche bei der "EDDI-Night" in Frankfurt, am ersten Konferenztag des "DialogSummit", endlich wieder persönlich überreicht werden.

 
Anzeigebg
bg

Studie

bg  

Studie zeigt, was KMU wirklich über New Work denken

Mehr Produktivität, weniger Fluktuation und eine hohe Erwartungshaltung an Flexibilität: In einer aktuellen Studie geben kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) Einblicke in ihre Erfahrungen mit flexiblen Arbeitsmodellen und deren Auswirkungen auf den Arbeitsalltag. Die Antworten sind das Ergebnis einer gemeinsam mit Frost & Sullivan in Auftrag gegebenen Studie von GoTo, einem amerikanischen Software-Spezialisten mit Lösungen speziell für flexibles Arbeiten in KMU.

Umfrage: Kaufentscheidungen europäischer Verbraucher werden mehrheitlich von Social Media beeinflusst

Eine aktuelle Umfrage hat herausgefunden, dass die Mehrheit der Kaufentscheidungen von Verbrauchern in Europa von sozialen Medien beeinflusst wird. Die Ergebnisse zeigen über die Generationen hinweg sowohl Ähnlichkeiten als auch Unterschiede in den Präferenzen in jeder Phase der Customer Journey.

Studie: Glücklicher und produktiver mit hybriden Arbeitsformen

Hybrid Work verbessert das Wohlbefinden, die Work-Life-Balance und die berufliche Leistung. Das zeigt die globale Studie „Employees are ready for hybrid work, are you?“ von Cisco. Sie untersucht die Auswirkungen der hybriden Arbeitsformen auf den emotionalen, finanziellen, geistigen, körperlichen und sozialen Zustand von Beschäftigten. Das Ergebnis: Mehr als drei Viertel der Befragten in Deutschland (77 Prozent) bestätigen einen positiven Effekt auf verschiedene Aspekte ihres Lebens. Dennoch werden die Möglichkeiten für Hybrid Work von Unternehmen noch nicht voll ausgeschöpft.

 
bg

Aktueller Use-Case

bg  

Service Desk: Punktgenaue Informationen statt Gießkannen-Prinzip

Zielgenaue Anwenderinformation für Service und Help Desks in vollendeter Einfachheit? Das verspricht IBI-aws und erteilt Anwenderinformationen nach dem "Gießkannen-Prinzip" eine klare Absage. Wie sich zielgenau nur die Anwender informieren lassen, die tatsächlich von Störungen oder Wartungen betroffen sind, zeigt ein aktueller Use-Case der GRZ IT Center GmbH aus Österreich. Neben einer spürbar gestiegenen Mitarbeiterzufriedenheit konnte hier außerdem eine massive Reduzierung des Callvolumens realisiert werden.

 
Anzeigebg
bg

Personalien

bg  

Call Center-Verband sucht Leitung für Geschäftsstelle in Berlin

Der Customer Service & Call Center Verband Deutschland e. V. (CCV) sucht dringend Unterstützung und möchte zum "nächstmöglichen Zeitpunkt die Position Leitung Geschäftsstelle Verband (m/w/d) neu besetzen".

Alexander Nitt wird neuer Leiter Recht im DDV

Im Deutschen Dialogmarketing Verband (DDV) folgt Rechtsanwalt Alexander Nitt als Leiter Recht auf DDV-Urgestein Hans-Jürgen Schäfer, der nach fast 30 Jahren im Verband in den Ruhestand geht. Nitt war zuletzt beim Zentralverband der Deutschen Werbewirtschaft e. V. (ZAW) als Referent Recht und Werbepolitik tätig.

Neues CCV-Regionalleiter-Team im Norden

Im Rahmen des Treffens der Regionalgruppe Nord beim Customer Service & Call Center Verband Deutschland e. V. (CCV) fanden in der vergangenen Woche beim Gastgeber "hey contact heroes" die Wahlen der CCV-Regionalleitung statt. Einstimmig wurden Jens Bestmann (links im Bild) und Carsten Baer als neues Nord-Team des Verbands gewählt. Der bisherige langjährige Regionalleiter Wolfgang Thiel kandidierte nicht erneut.

Personalie: Svenja Kinzel neue Head of Sales bei VIER

Seit Mai 2022 hat Svenja Kinzel beim Technologieunternehmen VIER als Head of Sales die Leitung des Direktvertriebs, des Partnervertriebs und des Bestandskundenmanagements übernommen. Kinzel ist bereits seit 2020 im Unternehmen und war bislang unter anderem für das Bid Management zuständig.

Personalie: Michael Hartwig ist neuer CEO der eGroup

Die eGroup hat Michael Hartwig zum neuen CEO berufen. Die Unternehmensgruppe - in Deutschland vor allem durch die Marke "ebuero bekannt - ist nach eigenen Angaben "Marktführerin bei Büroservices in Kontinentaleuropa". In seiner neuen Position soll Hartwig die Entwicklung der Smart-Office-Lösungen und die Neuausrichtung der Unternehmensgruppe voranbringen, um "ebuero und die internationalen Schwesterunternehmen zum global führenden Smart-Office-Anbieter zu machen".

Personalie: Arne Henne neuer Geschäftsführer der eGroup Sales und Service GmbH

Weiterer Neuzugang bei eGroup.io: Arne Henne verantwortet seit 1. Mai dieses Jahres das globale Wachstum und die Verbesserung des Kundenerlebnisses bei dem Anbieter von Büroservices in Kontinentaleuropa, der in Deutschland durch die Marke "ebuero" bekannt ist. Innerhalb der Gruppe wurde Henne zum neuen Geschäftsführer der eGroup Sales und Service GmbH berufen. In seiner Position verantwortet er die Aktivitäten sämtlicher Vertriebs- und Service-Teams sowie der Customer Success-Teams der eGroup. Er berichtet dabei direkt an den CEO Michael Hartwig.

Mark Gambill neuer CMO bei Board International

Board International, Software-Anbieter einer All-in-One-Entscheidungsfindungsplattform, die Business Intelligence (BI), Planung und Predictive Analytics integriert, hat die Ernennung von Mark Gambill als Chief Marketing Officer (CMO) bekannt gegeben. Vor seinem Start bei Board war Gambill für Cellebrite tätig, einem Anbieter von SaaS-basierten Digital-Intelligence-Lösungen, wo er ein globales Team von Marketingexperten weltweit leitete.

 
bg

Whitepaper

bg  

Whitepaper: Das Kundenerlebnis der Superlative

Laden Sie dieses neue Whitepaper herunter und erfahren Sie, wie die Cloud das Kundenerlebnis verbessern kann.

Wo stehen Sie in Sachen Customer Experience?

Steht Ihr Contact Center-Kundenerlebnis erst ganz am Anfang, entwickelt es sich weiter oder sind Sie in Sachen Customer Experience (CX) bereits führend? Mit dem Kundenerlebnis-Reife-Modell finden Sie heraus, wo Ihr Unternehmen auf dem Weg hin zu einem ausgereiften Kundenerlebnis steht.

Leitfaden zu intelligenten virtuellen Agenten

Die intelligenten virtuellen Agenten (IVAs) von Five9 helfen Ihnen bei der Automatisierung von Routine- sowie sich wiederholenden Aufgaben und entlasten Ihre realen Agenten, damit diese sich auf anspruchsvollere Aufgaben konzentrieren können. Ein aktueller Leitfaden zeigt, wie Sie mit diesen neuen Erwartungen und der gestiegenen Nachfrage Schritt halten, indem Sie auf KI-gestützte intelligente virtuelle Agenten setzen, um Aufgaben zu automatisieren, die traditionell von Live-Agenten im Contact Center erledigt werden.

Whitepaper: Warum es JETZT an der Zeit ist, mit dem Contact Center in die Cloud umzuziehen

Cloud Contact Center sind seit einiger Zeit ein Trendthema in der Branche, aber der Umzug des Contact Centers Ihres Unternehmens in die Cloud ist keine leichte Entscheidung. Fest steht auch: Ohne eine umfassende und sorgfältige Prüfung sollte die Migration in die Cloud nicht angegangen werden. Antworten auf die drängendsten Fragen liefert ein aktuelles Whitepaper, das bei jedem einzelnen Schritt unterstützt.

 
Anzeigebg
bg

Termine

bg  

"Visionäre im Dialog" mit "Summer-Edition" in Präsenz

Am 22. März 2022 fand der DDV-Event "Visionäre im Dialog" - einmal mehr - als digitaler Event statt. Dieses Jahr gibt es noch einen "Afterburner" im Präsenzformat: Am Donnerstag, den 2. Juni 2022, findet erstmals eine "Summer-Edition" der "Visionäre im Dialog" statt. Bei der exklusiven Abendveranstaltung in Berlin können sich Entscheider aus der Dialogmarketing-Branche bei kühlen Getränken und reichhaltigem Buffet wieder live und Face-to-Face austauschen und vernetzen.

24. und 25. Mai 2022: Interactions Live

Die "Interactions Live" ist laut Ankündigungen des Veranstalters NICE "mehr als nur eine Konferenz, denn hier wird die nächste Generation von CX definiert und Sie können sich zwei Tage lang mit der größten Community globaler CX-Experten vernetzen".

 
bg

Fundstücke

bg  

CallCenterComic: Guck mal wer da guckt

Wie es aussieht, wenn zwar eine virtuelle Teambesprechung ansteht, dass Wetter aber viel zu gut ist, als dieser im Homeoffice beizuwohnen, sehen Sie in unserem neuen Comic.

 
arrow CallCenter Profi abonnieren
arrow Newsletter abbestellen
arrow Werbung schalten