CallCenter Profi

US-Markt: Zoom will Five9 übernehmen

 – Alexander Jünger

Gestern machte die Information über eine spektakuläre Übernahme auf dem US-Börsenmarkt die Runde: Der Videokonferenz-Anbieter Zoom will den auf virtuelle Contact Center spezialisierten Anbieter Five9 für 12,5 Milliarden Euro kaufen. Eine Zustimmung der Five9-Aktionäre steht noch aus - außerdem müssen die Behörden den Deal noch abnicken.

Zoom hatte insbesondere durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie kräftig Umsatz eingefahren, infolge dessen der Aktienkurs quasi durch die Decke ging. Allein seit Anfang 2020 hatte die Zoom-Aktie Zuwächse von mehr als 400 Prozent (Spitzenwert im Oktober 2020) - aktueller Unternehmenswert: jenseits der 100 Milliarden Dollar.
Wie inzwischen bekannt wurde, soll Rowan Trollope, bisheriger CEO von Five9, neuer Präsident bei Zoom werden und in dieser Rolle an Zoom-Gründer und CEO Eric Yuan berichten.

Weitere Informationen zur geplanten Übernahme hier bei den Kollegen vom "manager magazin" ...

Passende Inhalte

Passend im Marktplatz

Business