CallCenter Profi

Umfrage: Call Center-Verband sucht neuen Namen

 – Alexander Jünger

Was haben die "205", das Tankkontroll-Ventil "Canister Control Valve" und das niederländische Zentrum für Kriminalprävention und Sicherheit gemeinsam? Genau so wie der Call Center-Verband Deutschland e. V. lautet deren offizielle Abkürzung "CCV". Bald kommt vielleicht ein weiterer Begriff dazu, denn  der Call Center-Verband sucht per Umfrage nach einem neuen Namen, um im 25. Jahr seines Bestehens "ein größeres Mitgliederpotential zu erreichen". Die Abkürzung CCV soll "aus Kosten- und Imagegründen" bestehen bleiben.

"Wir wollen moderner und zukunftsorientierter auftreten und unser Verbandsportfolio verbreitern", schreibt der Verband auf seiner Webseite. "Für die Neuausrichtung wird ein neuer Name gesucht, der das widerspiegeln soll", heißt es weiter. Ziel sei es, "Bewährtes (zu) bewahren, Neues (zu) wagen und Chancen (zu) nutzen".
Bei der Suche nach einem neuen Namen holt der Verband Branchenteilnehmer mit ins Boot. Gemeinsam mit ihnen wolle man "Ideen für unseren neuen Namen sammeln". Zur Realisierung hat der CCV eine kurze Umfrage lanciert und sammelt so Vorschläge für einen neuen Namen. Ein konkreter Vorschlag soll dann im Rahmen der nächsten Mitgliederversammlung im November dieses Jahres zur Abstimmung gebracht werden.

Die letzte Namensänderung des Verbands liegt indes schon fast elf Jahre zurück. Anfang Mai 2010 wurde aus dem "Call Center Forum (CCF)" der Call Center Verband Deutschland. Auch damals hatte es mehrere Namensvorschläge aus den Reihen der Mitglieder gegeben, die dann im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung diskutiert wurden.

Sie wollen sich an der Findung eines neuen Namens beteiligen? Zur Umfrage geht es hier ...

Passende Inhalte

Aktualität

Passend im Marktplatz

Business
Keine passenden Business Cards gefunden.