CallCenter Profi

Neue Kapitalgeber: i2x erhält 11 Millionen Euro

 – Alexander Jünger

i2x, Anbieter einer KI-basierten Lösung für die Echtzeit-Kommunikationsanalyse von Telefonaten und das Echtzeit-Coaching von Kundenservicemitarbeitern, hat sich elf Millionen Euro frisches Kapital gesichert. Neben Bestandsinvestoren wie UVC Partners, HV Holtzbrinck Venture, btov Partners, Discovery Ventures und Asgard, sind als neue Kapitalgeber der Tech-Investor Bridge to Growth (BTG) und der aus der Gaming-Branche Unternehmer Heiko Hubertz mit an Bord.

Das frische Kapital will i2x für den Ausbau seiner KI-Lösung, für weitere Datenschutz-Features, die Entwicklung spezifischer Funktionalitäten für deutsche und europäische Betriebsräte und den Ausbau des Partnernetzwerks einsetzen. In Summe sollen "bis zum Jahr 2027 100 Millionen Euro in den Ausbau der eigenen Technologie" investiert werden" - eines der größten privaten Investitionsprogramme im Bereich Künstliche Intelligenz im europäischen Raum.

In den vergangenen zwölf Monaten konnte i2x sowohl im Bereich Kunden als auch beim Umsatz ein Wachstum von 400 Prozent verzeichnen. Mit der Berufung von Stefan Walther (CallCenterProfi berichtete) zum zweiten Geschäftsführer stellt sich i2x auf weiteres starkes Wachstum ein.

„Wir freuen uns sehr, dass sowohl unsere Bestandsinvestoren als auch renommierte neue Investoren ihr Vertrauen in i2x setzen und unsere Vision weiter unterstützen", so i2x-Gründer Michael Brehm. "Mit starken Partnern wie UVC Partners und ihrer Expertise im Aufbau von B2B-Firmen, BTG und ihrer langjährigen Erfahrung bei der Skalierung von Unternehmen sowie Heiko Hubertz und seinem Wissen zur Beeinflussung menschlichen Verhaltens können wir unsere ambitionierten Ziele gut erreichen."

„Human Augmentation ist die Zukunft", ist Götz Gleichmann, Partner von Neuinvestor BTG, überzeugt. "Die Prognosen für das globale Marktwachstum in diesem Sektor liegen für die nächsten Jahre im zweistelligen Bereich." i2x setze "mit seiner Lösung genau dort an" und helfe "Menschen, die Kommunikation miteinander auf ein völlig neues Level zu heben", so Gleichmann. "Wir freuen uns, Teil dieser Entwicklung zu sein.”

Für Heiko Hubertz „besonders interessant ist (...) der automatisierte Coaching-Aspekt von i2x mit seinen Gamification-Elementen. Die Software stellt den Menschen in den Fokus und hilft ihm in einer spielerischen Art und Weise und komplett individualisiert ihre Fähigkeiten im Gespräch zu verbessern und so ihr volles Potenzial auszuschöpfen."

Passende Inhalte

Aktualität

Passend im Marktplatz

Business
Keine passenden Business Cards gefunden.