CallCenter Profi

Cisco präsentiert Updates für Webex

 – Alexander Jünger

Cisco hat auf der "Cisco Live" zahlreiche Innovationen für die Webex Suite vorgestellt. Dazu gehören Updates für Webex Calling, welche die Flexibilität, Zuverlässigkeit und Audioqualität verbessern. Außerdem wurden ein neues Video Phone sowie frische Integrationen gezeigt.

Die vorgestellten Updates für Webex Calling zahlen in erster Linie für die Zuverlässigkeit und Qualität der Anrufe ein. Netzwerkausfälle und Probleme mit der Bandbreite führen jetzt nicht mehr dazu, dass Telefonate unterbrochen werden. Der automatische Rückfall auf das lokale, öffentliche Telefonnetz (PSTN) erhöht die Redundanz und Verfügbarkeit für kritische Anwendungen auch im Fehlerfall. Diese Funktion lässt sich einfach über den Webex Control Hub einrichten und verwalten.

Nutzer von Webex Calling können nun auch automatisch Hintergrundgeräusche (etwa Hundebellen, Kaffeemaschine, oder Autoverkehr) bei Anrufen entfernen lassen. Die eigene Stimme kann bei lautem Stimmgewirr akzentuiert werden. Das gelingt dank der KI-gestützten Technologie von Webex mit nur einem Klick in der Webex App oder auf unterstützten Geräten. Die neue Funktion basiert auf den intelligenten Fähigkeiten der Webex Suite zur Optimierung der Audioqualität.

Außerdem hat Cisco Webex Calling die weltweite Erreichbarkeit weiter ausgebaut: Der Service bietet die weltweite Nutzbarkeit mit integriertem PSTN-Zugang in 19 Ländern (inklusive Deutschland) an. Die von Cisco zertifizierten Provider, welche auch vom Kunden ausgewählt werden können, sind in über 65 Ländern vertreten. Der Anschluss über einen eigenen lokalen Gateway ist in mehr als 110 Ländern möglich.

Neuigkeiten gibt es auch in Sachen Hardware: Mit einem neuen Video-Tischtelefon – dem Cisco Video Phone 8875 – lassen sich Telefonanrufe und Videobesprechungen über Webex durchführen. Interessant sind die gemeinsam nutzbaren Funktionen und Personalisierungsmöglichkeiten für Hotdesking: Bei gemeinsam genutzten Arbeitsplätzen können sich Mitarbeitende einfach bei einem Cisco Video Phone 8875 per QR-Code anmelden. Anschließend stehen ihr persönliches Webex Suite-Profil, ihre Einstellungen und ihr Kalender zur Verfügung. So haben sie an jedem Schreibtisch in jedem Büro ihren persönlichen Arbeitsplatz.

Neue Webex-Integrationen
Salesforce und Oracle Eloqua sind jetzt in Webex Webinars integriert, um flexible Arbeitsabläufe für eine höhere Produktivität zu ermöglichen. Mit der Einbindung dieser Plattformen für Marketingautomatisierung und CRM sollen Marketer einen ganzheitlichen Überblick über Interessenten erlangen und so schneller auf Leads reagieren können.

Durch die Integration von ThousandEyes in Webex Control Hub können IT-Administratoren die Performance von Anwendungen aktiv Ende zu Ende überwachen. Damit lassen sich Qualitätseinbußen bei Videokonferenzen, Anrufen und Events leicht diagnostizieren und beheben. Dies spart Zeit bei der Fehlersuche und die Nutzer können schneller wieder arbeiten.

Alle Nutzer, die Webex-Calls auf ihrem iPhone mit in ihr Auto nehmen wollen, können das nun mit Cisco’s „Move to Mobile“: Webex-Meetings per QR-Code vom Heimrechner auf das iPhone ziehen und dann im Auto vom iPhone auf Apple CarPlay schieben. Neben dem aktuellen Meeting werden auch die nächsten Termine angezeigt. Wie Cisco mitteilte, soll ab August auch das Anhören von Recordings möglich sein.

Passende Inhalte

Passend im Marktplatz

Business