CallCenter Profi

CCV-Mitglieder bestätigen Regionalleiter im Norden

 – Alexander Jünger

Auch in der Region Nord des Call Center Verbands Deutschland (CCV) e. V. zeigte sich beim gestrigen Online-Event "CCV-Nord Goes Remote" eine große Zustimmung der Mitglieder zu ihren gewählten Vertretern. Jens Bestmann (links im Bild) und Wolfgang Thiel (rechts) wurden beide im Amt bestätigt.

"'Never change a winning team' war erneut die Devise! Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und ich danke unseren Ehrenämtlern für die Treue und den Mut, immer wieder Neues zu wagen", so Andrea Höhling, CCV-Vorstandsmitglied für das Ressort Verbandsorganisation, die mit den beiden Regionalleitern durch das Event führte:  Gemeinsam mit den CCV-Mitgliedern diskutierte das Trio gestern unter dem Motto "Quo vadis CCV": Ist der Name "Call Center Verband Deutschland e. V." noch zeitgemäß und zielführend? Steckt denn das drin, was drauf steht? Wollen und können wir am Namen etwas ändern? Die Ergebnisse der Diskussion fließen nun in die kommende Arbeit der CCV-Vorstände und in die Vorbereitung der nächsten CCV-Mitgliederversammlung am 18. November 2021 ein.

Jens Bestmann ist als Inhaber der Firma ProCom-Bestmann, einem spezialisierten Unternehmen für Headsets, Akustik und Kommunikation, seit knapp 18 Jahren Mitglied im CCV. Seit Anfang 2018 ist er an der Seite von Wolfgang Thiel Regionalleiter in der CCV-Region Nord. Zu seinen Beweggründen, nun erneut für das Ehrenamt zu kandidieren führt er aus: "Es sind nicht nur die tollen Menschen, sondern auch deren Geschichten und Herausforderungen, die mich antreiben. Außerdem arbeite ich seit Jahren daran, das Image der Branche zu verbessern. Dies gelingt im Netzwerk am besten. Ich möchte weiterhin, gemeinsam mit Wolfgang Thiel und der CCV-Geschäftsstelle in Berlin, inhaltlich attraktive, wertvolle und unterhaltsame Regionaltreffen für den Norden organisieren. Interaktion und gemeinsamer Austausch sind mir dabei sehr viel wichtiger, als frontal gehaltene Verkaufspräsentationen. Mit entsprechender Attraktivität wächst auch die Zahl der Interessenten an solchen Treffen und am CCV selbst."

Wolfgang Thiel ist Dipl. Wirtschaftsingenieur und Logistiker mit Call Center-Erfahrung seit 1997 in verschiedenen Unternehmen der Branche. Seit 2018 ist er auf eigenen Füßen stehend als Berater unterwegs, um seine Erfahrungen weiterzugeben, eine neue Art der Arbeit zu leben. Thiel möchte auch weiterhin und besonders auch in diesen schwierigen Zeiten dazu beitragen, dass die lokalen Themen der Region Nord im Verband angesprochen und gehört werden und dass es weiterhin regelmäßige und interessante Treffen in der Region gibt. "Der Informationsaustausch und die Netzwerkfunktion im Verband und der Region sollen weiterhin ein fester Bestandteil der Arbeit in unserer Region bleiben. Unabhängig davon möchte ich als konstanter und kompetenter Ansprechpartner im Verband den Mitgliedern und Interessenten der Branche zur Verfügung stehen", so Thiel.

Passende Inhalte

Aktualität

Passend im Marktplatz

Business
Keine passenden Business Cards gefunden.