CallCenter Profi

Alexander Nitt wird neuer Leiter Recht im DDV

 – Alexander Jünger

Im Deutschen Dialogmarketing Verband (DDV) folgt Rechtsanwalt Alexander Nitt als Leiter Recht auf DDV-Urgestein Hans-Jürgen Schäfer, der nach fast 30 Jahren im Verband in den Ruhestand geht.

Nitt war zuletzt beim Zentralverband der Deutschen Werbewirtschaft e. V. (ZAW) als Referent Recht und Werbepolitik tätig. Zu seinen Schwerpunkten zählten die Themen Glücksspielwerbung, Audiovisuelle Medien und Werbung im Bereich Medienpolitik, Umwelt und Nachhaltigkeit (insbesondere die Initiative „Letzte Werbung“), Energiekennzeichnung sowie das Beschwerdemanagement des Deutschen Werberats und des Deutschen Datenschutzrats Online-Werbung (DDOW). Nach seinem Studium der Rechtswissenschaften an der TU Dresden und zweitem Staatsexamen sammelte Nitt einschlägige berufliche Erfahrungen im Sächsischen Landtag, bei der Deutschen Klassenlotterie Berlin sowie bei der Beauftragten für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht des Landes Brandenburg, bevor er 2019 zum ZAW wechselte. Am 1. Juni wird er seine Tätigkeit für den DDV in Berlin aufnehmen.

„Wir danken Hans-Jürgen Schäfer für seine jahrzehntelange hervorragende Arbeit", so DDV-Präsident Patrick Tapp. "Aufgrund seines langjährigen Engagements und seiner Verdienste für den DDV" wurde Schäfer vom Präsidium zum Ehrenmitglied ernannt. Es ist das erste Mal, dass ein Mitarbeiter der Geschäftsstelle diese Auszeichnung erhält. Mit Alexander Nitt habe "der DDV einen hochkompetenten Rechtsanwalt als Nachfolger gewinnen können", der den DDV-Mitgliedern "weiterhin mit der vertrauten hohen juristischen Expertise und strategischen Kompetenz zur Seite stehen wird. Wir wünschen ihm einen erfolgreichen Start und heißen ihn herzlich im Team des DDV willkommen".

Passende Inhalte

Passend im Marktplatz

Business
Keine passenden Business Cards gefunden.