CallCenter Profi

Whitepaper: Fünf Mythen zu work@home im Kundenservice

 –  powered by virtcom GmbH

„In puncto work@home herrscht in der Kundenservice-Branche noch viel Aufklärungsbedarf – haben sich doch die wenigsten bislang mit diesem Thema intensiv auseinandergesetzt. Daraus resultieren schnell Fehleinschätzungen und Vorbehalte gegenüber einem solchen Modell." Das sagt einer, der es genau wissen muss: Jens Mühlberg, Gründer und Geschäftsführer der virtcom GmbH. Einst leitete er das erste große virtuelle Call Center in Deutschland, ehe er 2015 die virtcom aus der Taufe hob. In einem aktuellen Whitepaper hält er ein Plädoyer gegen die fünf großen Mythen zu work@home im Kundenservice.

Flexible Arbeitsmodelle sind in vielen Branchen bereits Standard. Die Digitalisierung vervielfältigt die Optionen der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Der Trend zum Arbeiten zuhause sowie in virtuellen Teams ist ungebrochen und weit mehr als eine Modeerscheinung. Nicht so in Call Centern – hier herrschen häufig noch vergleichsweise starre Arbeitsformen vor. Hinzu kommt oftmals fehlendes Wissen, verbunden mit daraus entstehender Skepsis hinsichtlich moderner Arbeitsformen, wie etwa der Telearbeit. Hier liegt ein riesiges ungenutztes Potenzial brach, denn die work@home-Option kann echte finanzielle Vorteile bringen.

In diesem Whitepaper rechnen die Virtualisierungsexperten der virtcom mit fünf weit verbreiteten Mythen über die Telearbeit ab und zeigen, welche Vorteile work@home im Kundenservice tatsächlich bietet.

So können Sie das Whitepaper herunterladen

Bevor Sie das Whitepaper herunterladen können, möchten wir Sie bitten, kurz ein paar Angaben über sich zu machen. Unsere Partner stellen Ihnen hochwertige und sehr aufwendig recherchierte Fachinformationen kostenfrei zur Verfügung. Bitte ermöglichen Sie ihnen im Gegenzug, Sie ggf. über Lösungen zu informieren, die Ihrem Business weiterhelfen. Vielen Dank!

Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus und klicken Sie auf "Senden". Sie erhalten dann eine E-Mail mit einem Download-Link für das Whitepaper. 

Passende Inhalte