NACHRICHTEN

AG-VIP SQL mit erweiterter Inbound-Funktionalität

24.02.2012 - Weil Kunden mit den unterschiedlichsten Anliegen heute über alle erdenklichen Kanäle mit Unternehmen in Kontakt treten, hat Grutzeck-Software bei seiner CRM-Lösung "AG-VIP SQL" die Inbound-Funktionalitäten deutlich erweitert.

Einen großen Fokus legt die Anwendung auf das Thema Datensicherheit und -Schutz. So speichert AG-VIP SQL keine kundenbezogenen Informationen aus sozialen Netzwerken direkt im CRM-System, sondern verlinkt diese oder zeigt sie über eine Suchfunktion in der Bildschirm-Oberfläche an. Außerdem lassen sich über neu eingeführte datensatzbezogene Zugriffsrechte Informationen für die Mitarbeiter filtern und stellen nur Daten bereit, die der Anwender auch tatsächlich einsehen und nutzen darf. Durch eine derartige rollenbasierte Funktionalität lassen sich beispielsweise regional gegliederte Vertriebsorganisationen abbilden. Funktionen wie Datenexport, Kopieren und Drucken von Informationen lassen sich über Zugriffsrechte sperren. So bleiben die Daten im CRM-System und gelangen nicht auf Umwege zum Wettbewerb.

Weil an der Kundenschnittstelle oftmals ganz unterschiedliche Informationen benötigt werden, die nicht im CRM-System des Unternehmens liegen, hat Grutzeck-Software die Interaktionsmöglichkeiten seiner Lösung noch einmal erweitert. War AG-VIP SQL schon bisher eine sehr flexibel anpassbare Lösung, bietet nun das Webservice SDK Entwicklern die Möglichkeit, über SOAP auf Daten in AG-VIP SQL zuzugreifen und auch ausgewählte Funktionen zu nutzen. Damit können andere Anwendungen direkt mit der CRM-Software AG-VIP SQL interagieren.


Die CRM- und Call Center-Software AG-VIP SQL wurde von Microsoft für Windows XP, Vista und Windows 7 zertifiziert. Auf dem Bewertungsportal benchmark.com erreicht die Lösung regelmäßig sehr gute Zufriedenheitswerte.

Mehr dazu unter: www.grutzeck.de

Foto: pixelio.de / Gerd Altmann


Autor(en): Alexander Jünger
send print AddThis Feed Button
MEHR ZUM THEMA
CallCenterWorld   Grutzeck Software  
WEITERE NACHRICHTEN
» Die Webseite als Servicekanal
Die D+S 360° Webservice GmbH hat auf der CCW 2014 in Berlin sein neues Self Service-Tool "Webservice First" vorgestellt. Dessen Kernstück ist eine so genannte Wissensdatenbank, in der alle Informationen zu einem Produkt, Anleitungen oder sonstige servicerelevanten Themen gesammelt werden und die sich mit jeder neuen Kundenanfrage vergrößert. » mehr...
» 4Com setzt auf WebRTC im Kundenservice
4Com hat pünktlich zur CCW 2014 die Produktoberflächen eines Großteils seiner cloudbasierten Contact Center-Lösungen optimiert. Neu ist dabei unter anderem die Integration von WebRTC (Web Real-Time Communication) für den direkten Support-Kontakt. » mehr...
» Produktneuheit von Sikom
Mit "SmartQueue - Die smarte Warteschleife!" hat Sikom Software auf der diesjährigen CCW ein völlig neues Produkt präsentiert, welches die Dienste Telefonie und Web beinhaltet. Die Grundidee: Das Warten auf telefonische Dienstleistungen abwechslungsreicher zu gestalten oder sogar die Zeit des Wartens sinnvoll zu nutzen. » mehr...
 
ABO-EXKLUSIV LOGIN
 
AKTUELLE WHITEPAPER
"Luftfeuchte im Call Center: Der unterschätze Erfolgsfaktor" von Draabe
Zum Whitepaper ...

"Dezentrale Serviceeinheiten" von Value5
Zum eBook ...

"Premium Technical Support als strategischer Erfolgsfaktor" von SITEL
Zum Whitepaper ...

"Entfaltung des Gen Y-Potenzials im Kundenservice-Bereich" von CallPoint
Zum Whitepaper ...
RANKING-SPECIAL 2013
Hier finden Sie die gesammelten Informationen zum CallCenterProfi-Ranking 2013.
NEWSLETTER
Newsletter Mit dem Newsletter von Callcenter Profi erhalten Sie regelmäßig Informationen über aktuelle Trends im Servicemanagement. Natürlich kostenlos!

  
PARTNER
CCW 2015Erfolgreiches ContactcenterCallCenterCLUB
 
© SFO Medien GmbH 2014