CallCenter Profi

TAS AG aus Leipzig expandiert nach Merseburg

 –  Alexander Jünger

Seit zwei Tagen läuft die Mitarbeitersuche - bereits Ende August 2017 ist die Eröffnung geplant. Die TAS AG aus Sachsen richtet aktuell in zwei Etagen der Merseburger KLIA-Passage ein Call Center mit mehr als 100 neuen Arbeitsplätzen ein

Die TAS AG, ein familiengeführter Call Center-Dienstleister mit Stammsitz in Leipzig, expandiert nach Merseburg. Schon Ende August 2017 soll der neue Standort eröffnet und damit über 100 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Das neue Call Center ensteht mitten im Zentrum Merseburgs in einer seit Jahren leer stehenden ehemaligen Bankfiliale in unmittelbarer Nähe zur KLIA-Passage (Foto oben). Über eine halbe Million Euro investiert die TAS AG in den barrierefreien Innenausbau der 1.100 Quadratmeter großen Fläche, um aus dem Büroobjekt ein modernes Service Center zu entwickeln.

„Merseburgs günstige Lage in der Metropolregion Leipzig/Halle sowie das große Potenzial an Arbeitskräften sind zwei von vielen guten Gründen für uns hier zu investieren", so Christian Geyer, Vorstand der TAS AG, in der offiziellen Pressemitteilung. Zudem spüre man schon lange das große Interesse am Dienstleister aus dieser Region. "Bereits seit Jahren pendeln zahlreiche Mitarbeiter tagtäglich von Merseburg nach Leipzig. Aus diesen Gründen etablieren wir in Merseburg den ersten von mehreren geplanten Standorten rund um unsere Zentrale in Leipzig“, so Geyer weiter.

Parallel zur Renovierung des neuen Standorts ist auch die Mitarbeitersuche angelaufen. Die TAS AG, die am Headquarter in Leipzig bereits mehr als 450 Mitarbeiter beschäftigt, sucht nun für Merseburg vor allem Kundenberater und Teamleiter, um den Kundenservice für Banken, Versicherungen, Energieversorger und Onlineshops zu realisieren. Dabei werden unter anderem namhafte Auftraggeber wie LEGO®, die Postbank, das Käuferportal oder E.ON betreut. „Als familiengeführtes Unternehmen legen wir seit mehr als 25 Jahren Wert auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf", führt Christian Geyer aus. Dank der zentralen Lage der neuen Niederlassung in Merseburg sei eine gute Verkehrsanbindung garantiert. Zudem biete der Dienstleister flexible Arbeitsmodelle und -zeiten an. Auch Studenten sollen sich angesprochen fühlen. Seit dem 10. Juli 2017 sind die Stellenausschreibungen in den bekannten Jobportalen und auf der Karriereseite des Unternehmens zu finden. Zusätzlich wird ab 17. Juli ein Bewerberbüro direkt in der Merseburger KLIA-Passage eröffnet.

Passende Inhalte

Passend im Marktplatz

Business
Keine passenden Business Cards gefunden.