CallCenter Profi

Plantronics + Polycom = poly

 –  Alexander Jünger

Für knapp zwei Milliarden US-Dollar hatte der Headset-Anbieter Plantronics im April letzten Jahres seinen Konkurrenten Polycom übernommen. Jetzt wurde die Übernahme als abgeschlossen vermeldet sowie ein neuer Name und ein neues Logo des Schwergewichts präsentiert.

Der neue Name lautet: poly. "Wir freuen uns, dass Plantronics und Polycom als ein Unternehmen vorangehen, das sich darauf konzentriert, die Menschen in den Mittelpunkt jeder Zusammenarbeit zu stellen", so Joe Burton, President und Chief Executive Officer von Plantronics in einer aktuellen Presseinfo. Plantronics biete "jetzt ein beispielloses Portfolio an integrierten, intelligenten Lösungen, die Headsets, Software, Schreibtischtelefone, Audio- und Videokonferenzen sowie Cloud-Services umfassen. Dieses kombinierte Angebot bietet den Menschen die nötigen Werkzeuge und die nötige Flexibilität, um die beste Erfahrung zu schaffen, wenn sie sich mit dem verbinden, was für sie am wichtigsten ist.“

Mit der Akquisition von Polycom konzentriert sich Plantronics nach eigenen Angaben "auf Sprach-, Video-, Content- und Cloud-Lösungen für jeden Ort, an dem Technologie Menschen anspricht, wenn sie arbeiten, sich austauschen, zusammenarbeiten und spielen". Mit zunehmenden Trends in der Unternehmenskommunikation hin zu offenen Arbeitsräumen und flexiblen Arbeitsarrangements wachse auch das Ökosystem von Plattformen und Geräten ständig. Durch das Hinzufügen des Polycom-Portfolios in die eigene Produktpalette könne Plantronics nun "unabhängig von den vom Kunden ausgewählten UCC-Lösungen ein erstklassiges Erlebnis bieten".

Passende Inhalte

Aktualität

Passend im Marktplatz

Business