CallCenter Profi

Neue Regionalleiter West im Call Center Verband Deutschland

 –  Alexander Jünger

Sylke Dörr (Mitte), Christian Wolf (links) und Andreas Bopp (rechts) sind die neuen Regionalleiter in der Region West des Call Center Verbands Deutschland (CCV). Beim heutigen Treffen der Regionalgruppe in Mülheim wurden sie einstimmig gewählt. Bopp war bereits in der letzen Legislaturperiode Regionalleiter. Seine Amtskollegen Kerstin Prassol und Guido Cuypers-Koslowski, stellten sich für eine erneute Kandidatur nicht zur Verfügung. Ihnen dankte CCV-Vize und Marketing-Vorstand Roy Reinelt für ihren geleisteten Einsatz.

Sylke Dörr ist seit über zehn Jahren mit der Call Center-Branche verbunden. Als als Projektleiterin der Kongressmesse CCW (ehemals CallCenterWorld) hat sie die Branche kennen und lieben gelernt. Seit Mai 2018 ist sie nun im Team von KANO4U als Director Business Development aktiv. „Mein Ziel ist es, den CCV – insbesondere in der starken Region West – weiter voranzubringen, neue Mitglieder zu gewinnen, Informationsaustausch und Dialog zu fördern und eine Plattform zum Netzwerken zu bieten", so die frisch gebackene Regionalleiterin.

Der zweite "Neue", Christian Wolf, ist bei der TAS Mülheim GmbH, Gastgeber des heutigen Regionalgruppentreffens, für die Bereiche Unternehmenskommunikation & CSR verantwortlich. Das Thema Call Center begleitet ihn schon seit frühester Kindheit. Seine Hausaufgaben erledigte er nach der Schule im elterlichen Betrieb und lerne die TAS Mülheim so von der Pike auf kennen. Wolf arbeitete sowohl als Agent im Inbound als auch im Outbound und schloss im vergangenen Jahr seine Ausbildung zum Kaufmann für Dialogmarketing ab. Dann wechselte er in den Bereich Unternehmenskommunikation. „Aktiven Einsatz im CCV, auf Regionaltreffen das Networking auszubauen sowie neue Mitglieder in unserer Region zu gewinnen", sieht Wolf "als Hauptaufgaben". Die gemeinsame Weiterentwicklung des CCV und der ständige Blick in Richtung Zukunft seien ihm "genauso wichtig, wie den bekannten Imageproblemen der Branche entgegenzuwirken und ‚UNS‘ in ein besseres Licht zu rücken".

Der erfahrene Andreas Bopp komplettiert das Leitungstrio. Seit gut 20 Jahren bildet die Call- und Contact Center-Branche den Mittelpunkt seiner beruflichen Tätigkeit. Als Account Director ist er seit Juni 2017 bei Aspect Software für die Neukundengewinnung und Betreuung bestehender Kunden in den Bereichen Customer Interaction Management, Workforce Optimization und Self Services zuständig. Zu seinen Beweggründen, erneut zu kandidieren, meint Bopp: „Die Resonanz auf unser bisheriges Wirken war sehr positiv und es konnten in der Region diverse neue Mitglieder für den CCV gewonnen werden. Die gemeinsame Weiterentwicklung bestehender und das Schaffen neuer Angebote für den fachspezifischen Austausch und Impulse in unserer Region sowie das Gewinnen neuer Mitglieder zur nachhaltigen Stärkung des Verbands" sieht er als Hauptaufgaben an".

Passende Inhalte

Passend im Marktplatz

Business