CallCenter Profi

Invitel: neunte MicroUnit in Nordhausen gestartet

 –  Alexander Jünger

Im thüringischen Nordhausen ging am 17. Juli die neunte MicroUnit der Invitel Unternehmensgruppe an den Start. Damit ist das vorerst letzte der geplanten neuen „Mini-Call Center“ in Betrieb genommen worden. Auch hier bearbeiten die neuen Mitarbeiter Kundenanfragen für einen der größten deutschen Telekommunikationsanbieter.

Los ging es mit 19 Mitarbeitern in der Nordhausener Bahnhofstraße. Das Team wird von einer Führungskraft vor Ort geführt, die an den Regionalleiter Alexander Grimm berichtet. Eine weitere Schulungsgruppe startet in Kürze, hieß es kurz nach der Standorteröffnung.

CallCenterProfi wollte mehr über das Konzept hinter den MicroUnits wissen. Wie genau sich diese Mini-Call Center steuern lassen, wo die Vorteile für Invitel und deren Mitarbeiter liegen und wie es mit der Akzeptanz vor Ort aussieht, verrät Invitel-Geschäftsführer Burkhard Rieck hier im Interview ...

Passende Inhalte

Passend im Marktplatz

Business