CallCenter Profi

Interview: Die CCW wirbt für einen empathischen Umgang mit Kunden

 –  Alexander Jünger

Über die CCW 2017 in Berlin, das geplante Kongressprogramm und die „Liebe zum Dialog“ sprachen wir mit Nicole Wohnhaas, Kongress-Managerin der CCW bei Management Circle.

CallCenterProfi: Frau Wohnhaas, Sie sind die neue Kongress-Managerin für die europäische Leitveranstaltung rund um den Kundendialog der Zukunft. Einführend bitte ein paar Worte zu Ihrer Person.
Wohnhaas: Nach meinem Betriebswirtschaft-Studium und dem Berufseinstieg im Marketing eines Maschinenbauers bin ich seit 2010 für Management Circle als Konferenz-Managerin tätig. In den letzten sechs Jahren habe ich schon die unterschiedlichsten Veranstaltungen konzipiert und betreut. Natürlich auch mit Themen rund um die richtige Kommunikation mit Kunden. Egal welche Branche – zufriedene Kunden sind für alle Unternehmen ein Muss. Da man auch immer selbst Kunde ist, haben mich Kundenservice und -dialog schon immer sehr interessiert. Dass ich nun, nach meiner Elternzeit, als Senior Kongress-Managerin die größte Veranstaltung des Unternehmens, die CCW, betreuen darf, ist eine große Ehre für mich! Ich freue mich darauf, mich mit den „Größen“ der Branche auszutauschen und alle auf der CCW 2017 persönlich kennenzulernen.

CallCenterProfi: Seit einigen Tagen ist eine erste Version des Kongressprogramms für die CCW 2017 unter www.ccw.eu verfügbar. Das Motto im kommenden Jahr: „Aus Liebe zum Dialog“. Wie entstand der Claim und wie wird er mit Leben gefüllt?
Wohnhaas: „Aus Liebe zum Dialog“, das Motto zur CCW 2017, wirbt für einen empathischen Umgang mit dem Kunden. Die Akzeptanz und komfortable Adaption neuer Kanäle, Dienste und Formate durch den Kunden ist in unserer digitalen Service-Ökonomie die zentrale Herausforderung. Der Kunde steht stärker denn je im Mittelpunkt. Genauso wie die Leidenschaft, mit ihm zu kommunizieren. Daher empfanden wir „Aus Liebe zum Dialog“ als sehr passend! Die CCW ist nicht nur die internationale Leitveranstaltung für Experten aus Customer Communication, Customer Care, Contact Center oder Call Center. Die CCW ist ein Synonym für  Kundenservice und -kommunikation von morgen.

CallCenterProfi: Kongress-Highlights sind ja seit jeher die Verleihung der CAt-Awards an die Call Center-Manager des Jahres aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und auch die legendäre CCW-Party. Welche „Sahnebonbons“ gibt es denn 2017 darüber hinaus?
Wohnhaas: Im Moment arbeite ich gerade an der Finalisierung des Programms und verpflichte die letzten Sprecher für die vier Kongresstage im Februar.  Durch alle vier Tage ziehen sich als roter Faden Themen wie digitaler Kundenservice, vernetzte Serviceprozesse und künstliche Intelligenz. Es freut mich sehr, dass ich mit Sven Gabor Janszky einen Sprecher gewinnen konnte, der uns die Zukunft des Kundenservices sehr deutlichen machen wird. Viele weitere spannende Unternehmen haben sich Gedanken über die Zukunft gemacht – diese werden sie mit uns auf der CCW teilen. Auf den Vortrag eines Sprechers aus Amerika, Noah Schwartz, der seit Jahren an einer Superintelligenz forscht, bin ich ebenfalls sehr gespannt. Die gute Mischung aus Vorträgen von Start-ups, Traditionsunternehmen, Vereinen und New Economy-Unternehmen macht die CCW 2017 sehr ab wechslungsreich und gibt Weitblick. Es gibt unterschiedliche Formate, in denen die aktuellsten Branchen-Themen und individuellen Fragen der Teilnehmer Platz finden. Auch der Innovations- und der Inspirationstag vor und nach dem Hauptkongress sind 2017 wieder spannend. Während neben innovativen Kurzvorträgen am Innovationstag mehrere Besichtigungen zur Auswahl auf dem Programm stehen, beschäftigen wir uns am Inspirationstag mit etwas ganz anderem: Am „CCW-Donnerstag“ geht es um das große Thema Intelligenz – künstliche und menschliche. Fragen wie „Wie ticken Sie und Ihre Mitarbeiter eigentlich wirklich?“, „Was geht in unseren Köpfen in bestimmten Situationen vor?“ oder „Was sind die neuesten Erkenntnisse aus der Hirnforschung?“ werden beantwortet. Im Gegensatz dazu werden uns Wissenschaftler und Praktiker darüber berichten, was Computer mittlerweile leisten können und auf was wir uns in Zukunft einstellen müssen. Der Tag wird mit einem gemeinsamen Ausblick abgerundet, wie ein Unternehmen in Zukunft mit dem vorhandenen Wissen richtig aufgestellt sein muss. Auch meine Kollegen, die für die CCW-Messe verantwortlich sind, haben sich einiges einfallen lassen. Es wird den Besuchern der CCW 2017 mit Sicherheit nicht langweilig werden.

Mit CallCenterProfi auf die CCW
CallCenterProfi-Leser profitieren von einem Rabatt von 150 Euro bei der Buchung eines Kongresstickets. Sie möchten ausschließlich die begleitende Fachmesse besuchen? Dann schicken Sie uns eine E-Mail mit dem Betreff „CCW-Gutschein“ an redaktion@callcenterprofi.de und wir senden Ihnen einen kostenlosen Eintrittsgutschein zu.

Passende Inhalte

Aktualität

Passend im Marktplatz