CallCenter Profi

iAdvize: So werden Interessenten zu Käufern

 –  Alexander Jünger

iAdvize hat auf der dmexco seine neuesten Lösungen im Bereich Conversational Marketing präsentiert. Dabei geht es darum, die bestmögliche Customer Experience zu schaffen, indem der Dialog zwischen Marke und Kunde optimal gestaltet wird. Ziel: die Konvertierung eines Leads vom Interessenten zum Käufer. iAdvize hat auf der Kölner Fachmesse einen Fullservice in den Ring geworfen: vom Targeting der besten Kontaktmöglichkeiten über die Ansprache via Messaging bis hin zur Verbindung mit den besten Experten.

Wie wichtig die Conversion ist, zeigt das Beispiel Handel. Während die Konversationsrate im deutschen E-Commerce laut Erhebungen bei 3,2 Prozent liegt, beträgt sie im stationären Einzelhandel 50 Prozent. Bedeutet: Jeder zweite Interessent kauft am Ende. Einen Grund sieht iAdvize in der Kundenerfahrung, die der Einzelhandel vor Ort bietet. Sie ist visuell, haptisch (greifbar) und es findet ein echter Dialog statt. Rahmenbedingungen, die im E-Commerce oft fehlen und die häufig der Grund für geringe Konversionsraten, also Kaufabbrüche, ist. Conversational Marketing soll vor allem den Dialog auch im digitalen Einkaufsprozess an PC, Smartphone oder Tablet garantieren. Dabei ist es laut iAdvize essenziell, „auf den für die Zielgruppe relevantesten Kanälen rund um die Uhr ansprechbar zu sein und dabei die bestmöglichen Antworten zu liefern“.

Durch die stark wachsende Anzahl an Kommunikationskanälen und das Bedürfnis, rund um die Uhr erreichbar zu sein, sind Chatbots gerade im Hinblick auf die damit verbundenen Kosten zum absoluten Trendthema avanciert. Im Bereich des Conversational Marketings sind Chatbots jedoch nur ein Teil der Lösung – Kundenservicemitarbeiter sind hier längst noch nicht entbehrlich. Dass es „vielmehr die Kombination aus Mensch und Maschine (ist), die ein perfektes Kundenerlebnis schafft“, hat iAdvize auf der dmexco für verschiedene Unternehmen und unterschiedliche Branchen gezeigt. Ein wesentliches Element ist der Service „ibbü“, den iAdvize bereits im Januar dieses Jahres in Deutschland eingeführt hat. Der Dienst soll das verbinden, was zusammengehört: Kunden mit Fragen zu einem Produkt und Experten, die diese mit ihrem Fachwissen beantworten können.

Mehr dazu und vieles mehr unter: www.iadvize.com/de

Passende Inhalte

Aktualität
Aufrufe

Passend im Marktplatz

Business