CallCenter Profi

gevekom: Neues Call Center in Leipzig

 –  Alexander Jünger

Die gevekom GmbH hat im sächsischen Leipzig ein modernes Call Center übernommen. Erst im Oktober 2013 eröffnete das Unternehmen einen neuen Standort mit 66 fabrikneuen Multimedia-Arbeitsplätzen in Dresden. Jetzt will man auch in Leipzig wachsen: 70 Arbeitsplätze sollen am neuen Standort in den kommenden Monaten geschaffen werden.

Mit dem neuen Center in Leipzig, das die gevekom am 1. August 2014 mit 17 Mitarbeitern übernahm, stehen dem Direkt- und Telemarketingunternehmen insgesamt 250 Arbeitsplätze zur Verfügung. Eine gute Nachricht für die neu übernommenen Mitarbeiter, die allesamt aus der Kurzarbeit kommen und nach Angaben der gevekom "bisher ... eine unsichere berufliche Zukunft" hatten: Sie sollen ebenfalls in den Genuss der Werte ihres neuen Arbeitgebers kommen: "Wie an allen gevekom-Standorten liegt uns Stabilität, Sicherheit und das Wohl der Mitarbeiter am Herzen", so gevekom-Geschäftsführer Roman Molch. Genau aus diesem Grund stünden den Mitarbeitern "nun kostenlose Trainingsmöglichkeiten im nahen Fitnessstudio, sowie eine eigene Kinderbetreuung zur Verfügung".

„Auch unsere neuen Mitarbeiter sollen ein Teil unserer Erfolgsgeschichte werden und sich geschätzt fühlen“, so Molch weiter. Angeführt von der neuen und erfahrenen Standortleiterin Dana Hofmann soll das Call Center in Leipzig wachsen. 30 Arbeitsplätze stehen derzeit zur Verfügung - 70 sollen es in den kommenden Monaten werden. "Wir sind nun Teil eines erfolgreichen, aufstrebenden Unternehmens und freuen uns darauf, unseren Beitrag zu leisten", kommentiert Hofmann ihre neue Profession. Dabei seien die "gute Lage und perfekte Verkehrsanbindung ... ein großer Vorteil".

Foto: gevekom GmbH

Passende Inhalte

Passend im Marktplatz

Business