CallCenter Profi

Editorial III-2020: Eine "einfache" Schwachstelle

 –  Alexander Jünger

Die lang erwartete Corona-Warn-App von Gesundheitsminister Jens Spahn startet morgen (Redaktionsschluss dieser Ausgabe ist der 15. Juni). Entwickelt wurde diese von der Deutschen Telekom in Zusammenarbeit mit SAP und beide Konzerne hatten ihr Transparenz-Versprechen gehalten und den Programmiercode der Tracing-App im Vorfeld veröffentlicht. Die Kollegen vom Technik-Magazin „Chip“ haben ihn sich mal genauer angeschaut.

Fazit: Abgesehen vom Datenschutz und von technischen Herausforderungen könnten sich Probleme mit dem externen Call Center ergeben, das immer dann einspringt, wenn irgendwo technische Infrastruktur wie etwa Server oder QR-Code-Lesegeräte fehlen. Knapp 1.000 Anrufe soll die Hotline pro Tag bewältigen können, unter der Menschen eine eventuelle Infektionsbestätigung freiwillig an die Mitarbeiter des Call Centers melden können. Genau hier ist die Schwachstelle.

Auslöser ist ein Phänomen, das fast genau so alt ist, wie das Telefon selbst: Junk-Calls (oder Fake-Anrufe, wie man vielleicht heute eher sagen würde). Die Befürchtung ist, dass etwa Schüler Falschmeldungen über eine Infektion an die Hotline übermitteln, um für eine Schließung ihrer Schule und somit für eine Verlängerung der bevorstehenden „Sommerferien“ zu sorgen. Hoffen wir es mal nicht.

Vielmehr ist es unsere Hoffnung, dass wir mit unserer Themenauswahl wieder den Nerv der Zeit getroffen haben. Ich bedanke mich an dieser Stelle für das rege Feedback und wünsche wie immer viele interessante Erkenntnisse bei der Lektüre Ihrer neuen Ausgabe.

Bleiben Sie gesund, Ihr,
Alexander Jünger,
Chefredakteur CallCenterProfi

____________________________
Alle Beiträge aus unserer Printausgabe finden Sie auch (mit gültigen Zugangsdaten) im Online-Archiv von CallCenterProfi. Sie sind noch kein regelmäßiger CallCenterProfi-Leser? Hier können Sie dies ändern ... Sie sind Abonnent, haben aber noch keine Zugangsdaten für das Online-Archiv? Unser Leserservice hilft Ihnen gerne weiter.

Passende Inhalte

Aufrufe

Passend im Marktplatz

Business
Keine passenden Business Cards gefunden.