CallCenter Profi

Contact Center-Investitionsstudie 2020 angelaufen

 –  Alexander Jünger

Wieder nur ein Hype-Thema oder doch eine relevante Entwicklung für den Kundendialog von morgen? Einmal im Jahr fragt das Contact Center Network, welche Investitionsabsichten Führungskräfte in Call, Contact und Service Centern umtreibt. Aus den Antworten der Teilnehmer wird dann die „Contact-Center-Investitionsstudie“ erstellt, die im März kommenden Jahres im Rahmen der Kongressmesse CCW vorgestellt wird.

Jedes Jahr wird eine andere Sau durchs Dorf getrieben: Social Media, Big Data, Predictive Analytics, DSGVO, KI, AI, ... Welcher Entscheider blickt da noch durch, was für das eigene Unternehmen im Kundendialog relevant ist? Und was machen die anderen Unternehmen im Markt?

Diese Fragen will einmal mehr die Contact-Center-Investitionsstudie des Contact Center Networks beantworten: Führungskräfte im Kundendialog sind aufgefordert, ihre aktuellen Trendthemen zu benennen und in welche Bereiche sie im kommenden Jahr investieren werden. So wird deutlich, welche Trendthemen schon im nächsten Jahr zu Investitionen führen und in Zukunft den Alltag unserer Dialogeinheiten prägen werden.

Sie sind ebenfalls Entscheider im Bereich Kundenservice? Dann nehmen Sie sich doch fünf Minuten Zeit und arbeiten an diesem ehrenamtlichen Projekt mit, indem Sie den kurzen Fragebogen unter https://www.CCN-Studie.de beantworten.

Direkt nach Beendigung des Fragebogens erhalten die Teilnehmer ein Benchmark aller bislang abgegebenen Antworten. Auf Wunsch können auch die ausführlichen Studienergebnisse angefordert werden. Die Investitionsstudie wird im März kommenden Jahres im Rahmen der Kongressmesse CCW in Berlin präsentiert – sie steht danach zum kostenfreien Download zur Verfügung.

Passende Inhalte

Aktualität

Passend im Marktplatz

Business
Keine passenden Business Cards gefunden.