CallCenter Profi

CCW: Pimp my Avaya

 –  Alexander Jünger

Avaya wird in diesem Jahr erneut mit einer umfangreichen Produktpalette auf der CCW 2015 in Berlin vertreten sein. Im Mittelpunkt steht die "Avaya Engagement Development Platform". Hinter dem Namen verbirgt sich eine Entwicklungsumgebung, die gemeinsam mit der Contact Center-Lösung "Avaya Aura Elite betrieben" werden kann.

Laut Avaya können Entwickler "mit diesem Tool auf einfachem und effizientem Weg die Funktionen im Contact Center an die Unternehmensbedürfnisse anpassen und alle vorhandenen Kontaktkanäle bündeln". Besonderer technischer Vorkenntnisse bedarf es dabei nicht. Ein besonderes Element der Avaya Engagement Development Platform sind die so genannten Snap-ins. Das WebRTC Snap-in ist eines der richtungsweisenden Kernelemente, das eine schnelle Implementierung von WebRTC-Funktionen in Call Centern ermöglicht und den Kunden so neue, einfachere Wege zur Kontaktaufnahme ermöglicht.

Auf Basis der in Deutschland genutzten Contact Center-Lösung "Customer Interaction Express (CIE)" plant Avaya im Mai für kleine und mittlere Unternehmen das "IP Office Contact Center" einzuführen. Die neue Lösung wird auf der CCW erstmalig vorgestellt. Neu enthalten sind ein web-basiertes Monitoring-Tool, einfache Konfigurationsmöglichkeiten des Contact Centers innerhalb von Avaya IP Office und ein Salesforce.com-Connector. Eine neue Datenbank sorgt außerdem für eine deutliche Performance-Steigerung des Systems.

Sie finden Avaya auf der CCW in Halle 4 am Stand H4/J3 und jederzeit unter www.avaya.com/de

Passende Inhalte

Passend im Marktplatz

Business