CallCenter Profi

Call Center-Mitarbeiter mit den meisten Arbeitsunfähigkeitstagen

 –  Alexander Jünger

Wie die "Celler Presse" mit Bezug auf eine interne Statistik der Barmer berichtet, sind Mitarbeiter im Dialogmarketing und Call Center mit den meisten Arbeitsunfähigkeitstagen belastet. Mit 28,7 Fehltagen stehen sie an der Spitze der untersuchten Berufgruppen. Im Vergleich: Mitarbeiter aus dem Segment Hochschullehre und Forschung kommen nur auf 5,5 Fehltage pro Jahr.

„Wenn wir in unsere Statistiken für das Jahr 2015 schauen, sehen wir, das Beschäftigte im Dialogmarketing und Call Centern mit 28,7 Arbeitsunfähigkeitstagen im Jahr am meisten belastet sind“, so Barmer Landesgeschäftsführerin Heike Sander gegenüber der Celler Presse. Wer hier ein Pauschalurteil a la: "Call Center-Arbeit macht generell krank" fällt, denkt jedoch zu kurz. Unterschiede gibt es auch regional: So kamen etwa in Niedersachsen im Schnitt bei allen Berufsgruppen 17,5 Fehltage zusammen, während es in Bremen "nur" 15,8 Tage waren. Weitere Einflüsse sieht die Barmer im Alter der Mitarbeiter sowie beim Klima am Arbeitsplatz. Außerdem können höhere Krankenstände auch Folge eines schlechten Betriebsklimas oder allgemein hoher Belastungen am Arbeitsplatz sein.

Um aktiv Gegenzusteuern, verweist die Barmer auf ihre Gesundheitskurse zu den Themen Stress, Stressbewältigung und Entspannung, Bewegung, Ernährung und Suchtmittelkonsum. Außerdem bieten Volkshochschulen, Bildungsstätten oder Vereine bieten vielfach Gesundheitskurse an. Tipp: Auf der Barmer-Webseite gibt es die Möglichkeit, bundesweit nach förderfähigen Gesundheitskursen zu suchen, die von der Zentralen Prüfstelle Prävention zertifiziert worden sind.

Passende Inhalte

Passend im Marktplatz