CallCenter Profi

Call Center-Dienstleister KiKxxl erhält IHK-Siegel für Top Ausbildungsqualität

 –  Alexander Jünger

Die IHK Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim zertifiziert Unternehmen in der Region für ihr besonderes Engagement in der Berufsausbildung. Im Zuge dessen wurde auch der Call Center-Dienstleister KiKxxl als „TOP-Ausbildungsbetrieb″ ausgezeichnet.

Damit honorierte die Jury "die qualitativ hochwertige Ausbildung im Unternehmen und die herausragende Arbeit der Ausbilder sowie der Ausbildungsbeauftragten". „Mit dem Qualitätssiegel 'TOP AUSBILDUNG' wollen wir die exzellenten Ausbildungsleistungen sichtbar machen", freut sich KiKxxl-Geschäftsführer Andreas Kremer, "und die betriebliche Ausbildung als das attraktive Angebot präsentieren, das es ist".

KiKxxl bildet bereits seit über 14 Jahren Jugendliche und junge Erwachsene in mittlerweile fünf verschiedenen Ausbildungsberufen (Dialogmarketing, Büromanagement, Anwendungsentwicklung, Systemintegration und Mediengestaltung) aus. Aber „bei KiKxxl wird nicht einfach nur ausgebildet", erklärt Senior-Personalreferentin Lina Duwendag. "Hier werden junge Menschen in ihrer Entwicklung gefördert. Wir bieten sehr viele Möglichkeiten im Unternehmen auch in anderen Bereichen Erfahrungen zu sammeln, um die Ausbildung dynamisch zu halten. Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung. Sie ist eine Anerkennung unseres Engagements in der Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir haben viele langjährige Mitarbeiter und freuen uns auf viele junge Menschen, die uns zukünftig unterstützen, unsere Leistungen für die Kunden weiter zu verbessern. Wir freuen uns auf ihre Bewerbung.“

Neben dem voranschreitenden demografischen Wandel in der Bevölkerung müssen viele weitere Faktoren berücksichtigt werden, damit der Dienstleister auch weiterhin gute Auszubildende für sich gewinnen kann. „Die Zeiten knapper Ausbildungs- und Arbeitsplätze sind vorbei", weiß KiKxxl-Marketingleiterin Dorina Guss. "Heute bewerben wir uns bei den jungen Menschen, um sie als Mitarbeiter zu gewinnen. Die Nachwuchskräfte sind hoch motiviert und bereit, viel für den Arbeitgeber zu leisten, wenn sie den Sinn ihrer Tätigkeit erkennen. Aber auch der Ausgleich zum Job mit der Familie und Freunden ist wichtig. Eine gezielte Personalentwicklung und die passende Ansprache neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind dabei wichtiger denn je.“

Um die besten Ausbildungsbetriebe auszeichnen zu können, hat die IHK ein mehrstufiges Verfahren konzipiert. Von knapp 2.800 Ausbildungsbetrieben der IHK OS-EL, tragen etwa 50 Betriebe das Qualitätssiegel. Auf Basis eines Fragebogens, einer Analyse durch die IHK-Ausbildungsberater und eines Audits durch externe, unabhängige Prüfer, wird die betriebliche Ausbildung überprüft.

Die Auszeichnung TOP-Ausbildungsbetrieb wird jährlich an Ausbildungsbetriebe vergeben, die in einer überdurchschnittlichen Qualität ausbilden. Sie sorgen damit für Nachwuchs bei den Fach- und Führungskräften, die durch die hohe Ausbildungsqualität hervorragend für das Berufsleben gerüstet sind. Mit der Ausbildung, sowie anschließender Übernahme und nachfolgenden Weiterbildungen, haben junge Menschen sehr gute Karrieremöglichkeiten bei KiKxxl.

Passende Inhalte

Passend im Marktplatz

Business
Keine passenden Business Cards gefunden.