CallCenter Profi

BNetzA schaltet Rufnummern nach Missbrauch ab

 –  Alexander Jünger

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat mit Wirkung zum 26. Februar 2018 die Abschaltung einer Rufnummer in Hamburg angeordnet. Die (0)40 22861916 gehört der Firma "DVI - Deutsche Verbraucher Initiative UG". Von dem Anschluss wurden unverlangte und damit unlautere Werbeanrufe getätigt.

In den beanstandeten Gesprächen wurde gegenüber Verbrauchern behauptet, dass deren persönliche Daten verkauft oder gestohlen wurden und nun bundesweit bekannt seien. Durch die Buchung eines "Schutzpakets" können diese Daten jedoch gelöscht und damit vor Missbrauch geschützt werden. Für die Dienstleistung, die wohl in der Form nie erbracht wurde, verlangten die Anrufer einen Betrag in Höhe von 129 Euro. Zu Unrecht, so die Regulierer.

Wie die Bundesnetzagentur mitteilt, sei "aufgrund der Anzahl der Verbraucherbeschwerden und mit Blick auf das undurchsichtige Geschäftsmodell der 'Deutsche Verbraucher Initiative', die laut Handelsregistereintrag nunmehr Strom-, Gas-, Telekommunikations- und Versicherungsprodukte vertreibt", auch die Abschaltung der Rufnummern (0)40 228617620 bis 629; (0)40 22861947 und (0)40 22864514 angeordnet worden. Zwar seien diese Rufnummern noch nicht rechtswidrig genutzt worden, die Abschaltung erfolge jedoch "unter präventiven Gesichtspunkten".

Passende Inhalte

Aufrufe

Passend im Marktplatz

Business
Keine passenden Business Cards gefunden.