CallCenter Profi

ADAC testet eCall: Nur echt ist echt!

 –  Alexander Jünger

Der ADAC hat sich das automatische, europaweite Notrufsystem 112-eCall angeschaut, der seit April 2018 in jedem neu zugelassenen Fahrzeug Pflicht ist. Erkenntnis dabei: Richtig zuverlässig funktioniert nur der "echte" eCall. Doch einige Hersteller tricksen und schalten eigene Notrufsysteme vor.

Die Idee ist einfach wie simpel: Gerät ein Fahrzeug in einen Unfall und der Airbag wird ausgelöst, wird ein automatischer Notruf an die 112 ausgelöst, der dabei auch die Positionsdaten des Fahrzeugs übermittelt und so eine schnellere und effektivere Hilfe durch Rettungskräfte oder Bergungsfahrzeuge ermöglicht. Der ADAC stellt nach seinem Test ein ernüchterndes Fazit aus: wirklich zuverlässig sind nur die wenigsten Systeme.

Der Grund liegt darin, dass der "echte" europäische eCall mit 112-Anbindung nur für Modelle mit neuer Typgenehmigung gilt. Laut ADAC schrieben viele Hersteller bei Modelländerungen die bestehende Typengenehmigung einfach fort und haben deshalb gar keinen echten eCall an Bord.

Statt dessen setzen viele Hersteller auf eigene Notrufsysteme (oder schalten sie dem "echten" eCall vor), die mit Call Centern der Autohersteller oder externer Dienstleister verbunden sind. Hier wird es nach Ansicht des ADAC problematisch: "Es kommt bei Hersteller-Notrufen immer wieder zu Verzögerungen – aus verschiedensten Gründen", ist auf der Website des ADAC zu lesen. So gebe es "herstellereigene Call Center im Ausland, die bereits um 20 Uhr Schluss machen, oder es treten Verständigungsprobleme mit Call-Agenten auf". Es komme "auch vor, dass mündlich übertragene Unfall-Standorte nur falsch zugeordnet werden können".

Ein weiteres Problem sei das "Wirrwarr an Formaten", die die herstellereigenen Systeme erheben und verarbeiten. Im Vergleich dazu setzt der "echte" eCall auf den einheitlichen Standard „Minimum Set of Data“ (MSD), der an die Rettungsleitstelle 112 übertragen wird. Das ist ein knapper Datensatz, der unter anderem den genauen Unfallort enthält. Daten aus dem Fahrzeug selbst werden dabei nicht erhoben.

Die ganze Meldung des ADAC ist hier abrufbar ...

Passende Inhalte

Passend im Marktplatz

Business
Keine passenden Business Cards gefunden.