Rang Vorjahr / Tendenz Unternehmen
01 01 Arvato AG 699.104.000
02 02 walter services 197.518.010
03 03 SNT Deutschland AG 131.300.000
04 00 avocis Deutschland GmbH (vorläufige Zahlen) 120.000.000
05 04 Sitel Worldwide Corporation (vorläufige Zahlen) 117.000.000
06 00 telegate AG (Grundlage Geschäftsbericht) 108.000.000
07 05 D+S europe GmbH 99.546.417
08 06 buw Holding GmbH 88.108.477
09 07 TECTUM Consulting GmbH 85.383.141
10 12 Teleperformance Deutschland Twenty4help Knowledge Service GmbH 60.588.000
Alexander Jünger

Das jährliche Ranking der Call Center in Deutschland ist aktuell im "CallCenterProfi" erschienen. Grund zur Freude: Sowohl was den Umsatz, als auch was die Anzahl der Mitarbeiter betrifft, konnte die Top Ten der Branche - nach der Durststrecke im zurückliegenden Geschäftsjahr - wieder Zuwächse vermelden.

Auf den vorderen Plätzen gibt es im aktuellen Ranking keine Überraschungen. Alter und neuer Branchenprimus ist die Servicesparte von Arvato, die seit Januar 2011 nicht mehr unter ihrer bisherigen Bezeichnung arvato direct services GmbH geführt wird. Für das Geschäftsjahr 2010 wurde ein Netto-Rroheinkommen von knapp 699 Millionen Euro gemeldet. Mit einem Abstand von fast 500 Millionen Euro findet sich Walter Services wie im Vorjahr auf Platz zwei im Ranking - SNT Deutschland behaupet sich auf Platz drei.

Neu in den Top Ten gelistet ist die avocis Deutschland AG, die rund um den Jahreswechsel aus dem Zusammenschluss verschiedener Call Center-Dienstleister entstand. Schön an dieser Tatsache: Die hier "zusammengefassten" Call Center hatten sich in der Vergangenheit nicht mit Umsatzangaben am CallCenterProfi-Ranking beteiligt. Nun liegen die Zahlen vor, was die Transparenz in diesem recht undurchsichtigen Marktsegment weiter verstärkt. Außerdem neu in den Top Ten: Die Telegate AG, die sich erstmals seit 2009 wieder am Ranking beteiligte.

Kumuliert erreichte die Top Ten der Branche im Jahr 2010 ein Netto-Roheinkommen von 1,87 Milliarden Euro und damit etwa 150 Millionen Euro mehr als im Vorjahr. Damit ist wieder ein Anstieg zu verzeichnen, auch wenn der Wert aus dem Geschäftsjahr 2008 (1,92 Milliarden Euro) nicht erreicht wurde.

Ähnliches zeigen die Mitarbeiterzahlen. Auch hier konnte die Top Ten der Branche wieder zulegen. So waren 2010 40.156 Mitarbeiter (+783 im Vgl. z. VJ) bei den zehn größten Call Centern in Deutschland beschäftigt.

Information zum CallCenterProfi-Ranking

Alle Details zum CallCenterProfi-Ranking 2011 lesen Sie in unserem Fachmagazin. Abonnenten mit gültigen Zugangsdaten finden den Beitrag im Online-Archiv ...