– Fachartikel

Weißt du, wie viel Sternlein stehen?

Wer in der Schweiz keine Werbeanrufe wünscht, lässt seinen Eintrag im Telefonbuch mit einem Stern versehen. Bei Verstößen drohen Kaltanrufern bislang keine Sanktionen. Doch das könnte sich sehr bald ändern.

 – Fachartikel

Vermeiden, vermindern oder akzeptieren!

Einer der größten Albträume eines Call Center-Managers ist ein hoher Krankenstand. Die Krankenquote liegt oft deutlich über dem bundesweiten Durchschnittswert von vier Prozent. Wenn wir voraussetzen, dass ein Call Center ein ganz normales Unternehmen ist, müsste die Krankenquote der Höhe nach vergleichbar sein, oder?

 – Fachartikel

Fehlende Qualifikation und schlechte Führung machen krank

"Krankenstand in Call Centern kostet Millionen und reduziert die Servicequalität" - so die Kernaussage einer aktuellen Erhebung von CCBenchmarks e. V. zum Krankenstand in deutschen Call Centern.

 – Fachartikel

Krankheit ist Flucht!

Die Krankenquoten in Call Centern sind fast doppelt so hoch wie in anderen Segmenten der deutschen Wirtschaft. Die Erkenntnis ist nicht neu und irgendwie war es allen klar. Doch woher kommen die schlechten Werte und wie wird gegengesteuert? Die TGMC Management Consulting GmbH aus Hamburg hat sich auf Spurensuche begeben - mit interessanten Ergebnissen.

 – Fachartikel

Die Macher im Hintergrund

Langes Warten, umständliche Öffnungszeiten und lästiges Herumfahren sind für die Kunden der Agenturen für Arbeit schon länger kein Thema mehr. Dazu beigetragen haben auch die 52 Service Center der Bundesagentur für Arbeit.

 – Fachartikel

Viel Potenzial für gute Leistungen

Das Geschäft mit externen Call Center-Dienstleistungen nimmt weiterhin zu, steht aber nach wie vor stark im Qualitäts- und Preisfokus. Das zeigen die Ergebnisse der dritten bundesweiten Preisbenchmark-Studie vom internationalen Fachverband CCBenchmarks in Bonn.

 – Fachartikel

Die Ansprüche steigen

Einmal mehr hat eine Gesetzesänderung in der Energiewirtschaft Deutschlands für Wirbel gesorgt. Was das für die Call Center in diesem Segment bedeutet, hat jetzt die trend:research GmbH in einer Untersuchung beleuchtet. Die größten Treiber: Outsourcing und Self Services.

 – Fachartikel

B-to-B-Märkte entdecken den Service

Guter Service ist ein Wettbewerbsvorteil und bringt Umsatz. Das entdecken nun auch immer mehr Unternehmen aus den Business-to-Business-Märkten. Noch spielen externe Call Center dabei kaum eine Rolle - hier könnten sich also Neugeschäftschancen für findige Dienstleister auftun.