NACHRICHTEN

Gutes Ende bei Kluth

06.12.2007 - Für die angeschlagene KLUTH Telemarketing GmbH hat sich ein Investor gefunden: Die theBEEcompany GmbH - ein Tochterunternehmen der PREMIUMcommunications Holding AG mit Sitz im Schweizer Tägerwilen. Auch der Greifswalder Standort hat einen Käufer.

Die PREMIUMcommunications Holding AG hat nach eigenen Angaben in den vergangenen Jahren ihr Geschäftsvolumen im Call Center-Bereich stark ausgebaut. Für das laufende Jahr wird ein Wachstum von über 40 Prozent auf einen Gesamtumsatz von rund 80 Millionen Franken angegeben. Mit der theBEEcompany GmbH sei "ein Investor gefunden worden, der selbst erfolgreich am Markt auftritt und dessen Marktstellung durch die Übernahme weiter deutlich gestärkt wird", heißt es in einer aktuellen Pressemitteilung. "Durch die Übernahme wird auch in Zukunft am Standort Düsseldorf eine hochwertige und umfassende Betreuung der Kunden der Kluth Telemarketing GmbH sichergestellt."

Auch die Zukunft der Greifswalder Kluth Customer Care GmbH ist gesichert. Per 1. Januar 2008 übernimmt hier die KDW Greifswald GmbH i.G. die Geschäftstätigkeit. Auch dieser Investor ist bereits im Call Center-Geschäft tätig. Ziel der KDW Greifswald GmbH i.G. sei es, einen kompetenten und erfahrenen Qualitätsdienstleister für die ITK-Industrie aufzubauen.

Wie Kluth vermeldete, laufe der operative Betrieb der Gesellschaft bis zur Eröffnung des Insolvenzverfahrens nahtlos und in vollem Umfang weiter. Dies sei vor allem deshalb möglich, "weil die Auftraggeber Kluth außerordentlich positiv in diesem Umstrukturierungsprozess begleiten". Gemeinsam mit dem Management sei es dem vorläufigen Insolvenzverwalter gelungen, den bestehenden Kunden kurzfristig Planungssicherheit zu bieten, damit auch Auftragsvolumen für das kommende Jahr bei Kluth platziert werden kann.

Autor(en): Alexander Jünger
send print AddThis Feed Button
WEITERE NACHRICHTEN
» SNT prüft Schließung des Greifswalder Call Centers
SNT Greifswald prüft die Schließung des Call Center-Standorts und hat Gespräche mit dem Betriebsrat über einen Interessensausgleich und Sozialplan für die aktuell 283 Beschäftigten initiiert. Hintergrund sei "die zunehmende Schwierigkeit, Auftraggeber vom Standort Greifswald zu überzeugen, der im Nordosten abseits schneller Reiserouten liegt". Zudem seien "Wachstumsmöglichkeiten mit Kundenprojekten an diesem Standort beschränkt". » mehr...
» Drei Haftbefehle nach Unregelmäßigkeiten bei Call-In-Formaten
Wie die österreichische Tageszeitung "derStandard" in seiner Online-Ausgabe berichtet, hat es drei Verhaftungen im Zusammenhang mit Ermittlungen zu Betrugsvorfällen bei Call-In-Formaten im Fernsehen gegeben. Es liegen Geständnisse vor, wonach "Fake-Anrufer" Scheingewinne kassiert haben, während die normalen Anrufer "in den teuren Warteschleifen hingen". » mehr...
» buw: Neuer Call Center-Standort in Duisburg
Im Rahmen ihrer Wachstumsstrategie eröffnet die buw Unternehmensgruppe eine neue Niederlassung in Duisburg. Ende 2015 sollen insgesamt 200 Mitarbeiter in Duisburg beschäftigt sein. Das Unternehmen gehört zu den vier größten Anbietern für Kundenservices in Deutschland. » mehr...
 
ABO-EXKLUSIV LOGIN
 
AKTUELLE WHITEPAPER
"Gewusst wie: Leitfaden für Webchat" von moxie Software
Zum Whitepaper ...

"Kundenservice via Social Media lohnt sich! von gkk DialogGroup
Zum Whitepaper ...

"Contact Center im Wandel der Zeit – Average Handle Time (AHT) auf dem Abstellgleis?" von Enghouse Interactive und IT Sonix
Zum eBook ...

"Der ideale Self Service für Ihre Kunden" von moxie Software
Zum Whitepaper ...

"Luftfeuchte im Call Center: Der unterschätze Erfolgsfaktor" von Draabe
Zum Whitepaper ...
THEMENSPECIAL
Zukunft des Kundenservice Zukunft des Kundenservice

Das Bild der klassischen Call Center verändert sich immer wieder. Aktueller Auslöser sind die neuen Medien und Kanäle, das veränderte und erstarkte Bewusstsein der Konsumenten und der allgemeine Trend zur Digitalisierung. Was das für Call Center und Kundenservice bedeutet, hat CallCenterProfi in seiner aktuellen Ausgabe beleuchtet.
Hier finden Sie (kostenfrei) unsere aktuelle Titelstory sowie weitere Informationen über innovative Software-Lösungen für Call Center.
NEWSLETTER
Newsletter Mit dem Newsletter von Callcenter Profi erhalten Sie regelmäßig Informationen über aktuelle Trends im Servicemanagement. Natürlich kostenlos!

  
PARTNER
CCW 2015Erfolgreiches ContactcenterCallCenterCLUB
 
© SFO Medien GmbH 2014