NACHRICHTEN

Ordnung auf dem Desktop

24.04.2012 - Die MYCOM AG hat auf der CallCenterWorld mit dem „MYKENE integrationmanager“ eine Neuentwicklung vorgestellt. Die Idee dahinter: Die Komplexität des Desktops von Mitarbeitern zu reduzieren und damit ihre Arbeit zu erleichtern.

Dazu werden bestehende Programme und Datenbanken auf dem MYKENE Agent-Desktop (ein Unified Desktop) vereinheitlicht. Daten werden sowohl automatisch aus den jeweiligen Informationsquellen ausgelesen, verarbeitet und dann wieder im Ursprungssystem abgelegt. Laut Angaben der MYCOM ist dazu weder eine Datenbank-Schnittstelle noch eine Anpassung bestehender Programme notwendig.

Die Vorteile eines Unified Desktops liegen auf der Hand: Zugriffszeiten auf im Service genutzte Programme werden verringert und manuelle Übertragungsfehler der Agents vermieden. Als positiver Nebeneffekt sinkt auch der Einarbeitungs- und Schulungsaufwand bei den Mitarbeitern (insbesondere bei neu verwendeten Programmkomponenten).

Mehr Informationen im Internet unter: http://www.mykene.com/

Autor(en): Alexander Jünger
send print AddThis Feed Button
MEHR ZUM THEMA
Unified Desktop   Mykene   Mycom  
WEITERE NACHRICHTEN
» Golden Headset Award für Schweizer Touring Club und Competence Call Center
Der Touring Club Schweiz (TCS) und sein Kommunikationsdienstleister Competence Call Center (CCC) wurden im Rahmen des "swiss contact center days" für die beste Contact Center-Partnerschaft in der Schweiz mit dem "Golden Headset Award" in der Kategorie "Best Partnership" ausgezeichnet. » mehr...
» AOK erhält "ServiceExcellence"-Siegel des TÜV SÜD
Die AOK Baden-Württemberg wurde als erstes Unternehmen in Deutschland mit dem neuen TÜV-SÜD-Gütesiegel "ServiceExcellence" ausgezeichnet. Die TÜV-Prüfer nahmen dabei unter dem Gesichtspunkt der Kundenbegeisterung die Aspekte Servicekultur, Servicezuverlässigkeit, Umgang mit Beschwerden und die Qualifikation der Mitarbeiter unter die Lupe. » mehr...
» TAS Mülheim nach DIN EN 15838 zertifiziert
Der Dienstleister TAS Mülheim hat seinen Kundenservice und die Kundenbetreuung für Neu- und Bestandskunden im Inbound, Outbound und Backoffice nach der europäischen Call Center-Norm DIN EN 15838 erfolgreich zertifizieren lassen. Die Zertifizierung wurde durch die TÜV NORD CERT GmbH durchgeführt und intern durch Lilija Strom, Qualitätsmanagerin bei der TAS Mülheim begleitet. » mehr...
 
ABO-EXKLUSIV LOGIN
 
AKTUELLE WHITEPAPER
"Gewusst wie: Leitfaden für Webchat" von moxie Software
Zum Whitepaper ...

"Kundenservice via Social Media lohnt sich! von gkk DialogGroup
Zum Whitepaper ...

"Contact Center im Wandel der Zeit – Average Handle Time (AHT) auf dem Abstellgleis?" von Enghouse Interactive und IT Sonix
Zum eBook ...

"Der ideale Self Service für Ihre Kunden" von moxie Software
Zum Whitepaper ...

"Luftfeuchte im Call Center: Der unterschätze Erfolgsfaktor" von Draabe
Zum Whitepaper ...
THEMENSPECIAL
Zukunft des Kundenservice Zukunft des Kundenservice

Das Bild der klassischen Call Center verändert sich immer wieder. Aktueller Auslöser sind die neuen Medien und Kanäle, das veränderte und erstarkte Bewusstsein der Konsumenten und der allgemeine Trend zur Digitalisierung. Was das für Call Center und Kundenservice bedeutet, hat CallCenterProfi in seiner aktuellen Ausgabe beleuchtet.
Hier finden Sie (kostenfrei) unsere aktuelle Titelstory sowie weitere Informationen über innovative Software-Lösungen für Call Center.
NEWSLETTER
Newsletter Mit dem Newsletter von Callcenter Profi erhalten Sie regelmäßig Informationen über aktuelle Trends im Servicemanagement. Natürlich kostenlos!

  
PARTNER
CCW 2015Erfolgreiches ContactcenterCallCenterCLUB
 
© SFO Medien GmbH 2014