NACHRICHTEN

Warum Call Center den Apps überlegen sind

06.01.2012 - Apple wurde schon für vieles verantwortlich gemacht. Glaubt man den "Fan-Boys" und den PR-Bloggern von Technologie-Anbietern dann demnächst sogar noch für den Untergang der Call Center. CallCenterProfi indes glaubt nicht ganz an eine solche Zukunft. Ein Kommentar.

Apple wurde schon für vieles verantwortlich gemacht: Für das einzig wahre ergonomische Design, intuitiv verwendbare Benutzeroberflächen und den Durchbruch von Tablet-PCs. Mit der Vorstellung des iPhone 4 S und dem dort integrierten persönlichen Assistenten „Siri“ hat man nun endlich auch Spracherkennung und -verarbeitung marktfähig gemacht.

Das ist es, was die so genannten „Fan-Boys“ oder auch „Apple-Jünger“ propagieren – und das ist es, was PR-Blogger aufgreifen, um eine ganze Branche an den Service-Pranger zu stellen. Call Center sollten sich ein Beispiel an der Einfachheit der Apps und den gelungenen Anwendungen von Apple nehmen. Was sie dabei vergessen: Zum einen ist das Call Center-Business alles andere als einfach und zum anderen ist der Aktionshintergrund ein völlig anderer.

Siri ist in erster Linie Spaß und Experimentierfreude. Es fasziniert, wenn Siri quasi auf Ansage einen Termin in den Kalender des iPhones einträgt, eine gesprochene Nachricht als SMS versendet oder auf Befehl einen Kontakt aus dem Telefonbuch anwählt. Das konnten andere Anwendungen vorher aber auch schon. Ebenso wie Call Center-Agents. Bitte ich Siri jedoch, mir in fünf Tagen einen Termin in München zu vereinbaren, es sei denn es ist heftiger Schneefall gemeldet, dann scheitert der persönliche Assistent an der Komplexität der Anfrage.

Ein Call Center-Agent ist heute schon in der Lage, parallel zu einer solchen Buchungsanfrage eine Wetterseite im Internet zu öffnen und bei Bedarf auf diesen Wunsch des Gastes einzugehen. Auf den Hinweis, diese Anfrage sei zu komplex, würde der Gast zurecht mit Unverständnis reagieren. Siri verzeihen wir das (noch). Und wenn dadurch eine funktionierende Technologie neuen Auftrieb erfährt, dann ist es der Spaß allemal wert. Ersetzen wird sie Call Center jedoch nicht.

Mehr zum Thema Sprachverarbeitung lesen Sie in der aktuellen Ausgabe unseres Fachmagazins CallCenterProfi oder Hier im Online-Archiv.

Wie ist Ihre Meinung? Werden Apps Call Center wirklich verdrängen? Wir freuen uns auf Ihre Statements in der CallCenterProfi-Lounge auf Xing.

Foto: pixelio.de / Fotomontage aus Motiven von Kigoo Images und Benjamin Thorn


Autor(en): Alexander Jünger
send print AddThis Feed Button
MEHR ZUM THEMA
Sprachverarbeitung   Spracherkennung   Siri   Apple  
WEITERE NACHRICHTEN
» 4Com setzt auf WebRTC im Kundenservice
4Com hat pünktlich zur CCW 2014 die Produktoberflächen eines Großteils seiner cloudbasierten Contact Center-Lösungen optimiert. Neu ist dabei unter anderem die Integration von WebRTC (Web Real-Time Communication) für den direkten Support-Kontakt. » mehr...
» Produktneuheit von Sikom
Mit "SmartQueue - Die smarte Warteschleife!" hat Sikom Software auf der diesjährigen CCW ein völlig neues Produkt präsentiert, welches die Dienste Telefonie und Web beinhaltet. Die Grundidee: Das Warten auf telefonische Dienstleistungen abwechslungsreicher zu gestalten oder sogar die Zeit des Wartens sinnvoll zu nutzen. » mehr...
» Kommunikationsserver Aastra OpenCom 100 mit neuer ACD
Aastra hat ein neues Release der Aastra OpenCom 100 auf den Markt gebracht und damit den Mittelstands-Kommunikationsserver um eine automatische Anrufverteilung ergänzt. Laut Angaben des Anbieters bietet die Lösung einen Leistungsumfang, den bislang nur externe, meist servergestützte Systeme erreichen. » mehr...
 
ABO-EXKLUSIV LOGIN
 
AKTUELLE WHITEPAPER
"Luftfeuchte im Call Center: Der unterschätze Erfolgsfaktor" von Draabe
Zum Whitepaper ...

"Dezentrale Serviceeinheiten" von Value5
Zum eBook ...

"Premium Technical Support als strategischer Erfolgsfaktor" von SITEL
Zum Whitepaper ...

"Entfaltung des Gen Y-Potenzials im Kundenservice-Bereich" von CallPoint
Zum Whitepaper ...
RANKING-SPECIAL 2013
Hier finden Sie die gesammelten Informationen zum CallCenterProfi-Ranking 2013.
NEWSLETTER
Newsletter Mit dem Newsletter von Callcenter Profi erhalten Sie regelmäßig Informationen über aktuelle Trends im Servicemanagement. Natürlich kostenlos!

  
PARTNER
CCW 2015Erfolgreiches ContactcenterCallCenterCLUB
 
© SFO Medien GmbH 2014