NACHRICHTEN

Service Desk Awards 2010 verliehen

30.11.2010 - Im Rahmen des IIR Service Desk Forums 2010 wurden drei Awards in der Kategorie "Beste Service Desk Innovation" vergeben. Die Gewinner sind der Bayerische Rundfunk, die EnBW Systeme Infrastruktur Support GmbH sowie die Telekom Deutschland GmbH.

Service Desk Simulation (Bayerischer Rundfunk)
Das Projekt „Service Desk Simulation“ des Bayerischen Rundfunks zeichnet sich aus durch „die anspruchsvolle Verbindung von Theorie und Praxis zur effizienten Steuerung einer Service-Desk Organisation“, so Ulrich Mohr, Director IT Governance Information Technology bei Henkel, einer der drei Award-Jury-Mitglieder. Mohr weiter: „Wir erleben hier eine intelligente Validierung von Kennzahlen zur Einhaltung und Erfüllung von Service Level Agreements sowie die Erweiterung der konkreten Steuerungsmöglichkeiten zur bedarfsorientierten Optimierung der Verfügbarkeit.“

Sokrates - zielgerichtet informieren (EnBW SIS-ServiceDesk)
Bei dem zweiten Preisträger der „Besten Service Desk Innovation“ nannte die Jury bei der Laudatio als Begründung für die Auszeichnung, dass durch Sokrates „jederzeitig Transparenz für Anwender über Systemverfügbarkeiten und –ausfälle hergestellt wird“. „Der große Vorteil dieser Lösung ist, dass nur informiert wird, wer wirklich betroffen ist.“, betont die Jurorin Heike Gnaiger, Director Customer Service Center Western Europe von Amadeus Germany GmbH.

Telekom hilft (Deutsche Telekom)
Der dritte Preisträger der „Besten Service Desk Innovation“ wurde ausgezeichnet für seine Rolle als Early Adopter und für „das Betreten von Neuland mit veränderten Erwartungen und ganz neuen Rahmenbedingungen“. Hans-Joachim Diercks, Head of Global Service Management der Siemens Enterprise Communications, betonte in seiner Würdigung des Preisträgers: „Mit der Annahme der Herausforderung vom „one-to-one“-Service hin zur öffentlichen Kommunikation zeigt der Gewinner seine Vorreiterrolle und setzt sich klar in eine „Leading Position“ im Bereich Kundenservice 2.0.“

Über den Award:
Für den Preis konnten sich Service-Desk- und Support-Abteilungen bewerben, die dann von einer unabhängigen Fachjury bewertet wurden. Initiator des Awards ist der Konferenzveranstalter IIR Technology, ein Geschäftsbereich der Euroforum Deutschland SE. Die Verleihung findet jährlich im Rahmen des Service Desk Forums in Mainz statt.

Autor(en): Alexander Jünger
send print AddThis Feed Button
WEITERE NACHRICHTEN
» SNT prüft Schließung des Greifswalder Call Centers
SNT Greifswald prüft die Schließung des Call Center-Standorts und hat Gespräche mit dem Betriebsrat über einen Interessensausgleich und Sozialplan für die aktuell 283 Beschäftigten initiiert. Hintergrund sei "die zunehmende Schwierigkeit, Auftraggeber vom Standort Greifswald zu überzeugen, der im Nordosten abseits schneller Reiserouten liegt". Zudem seien "Wachstumsmöglichkeiten mit Kundenprojekten an diesem Standort beschränkt". » mehr...
» Drei Haftbefehle nach Unregelmäßigkeiten bei Call-In-Formaten
Wie die österreichische Tageszeitung "derStandard" in seiner Online-Ausgabe berichtet, hat es drei Verhaftungen im Zusammenhang mit Ermittlungen zu Betrugsvorfällen bei Call-In-Formaten im Fernsehen gegeben. Es liegen Geständnisse vor, wonach "Fake-Anrufer" Scheingewinne kassiert haben, während die normalen Anrufer "in den teuren Warteschleifen hingen". » mehr...
» buw: Neuer Call Center-Standort in Duisburg
Im Rahmen ihrer Wachstumsstrategie eröffnet die buw Unternehmensgruppe eine neue Niederlassung in Duisburg. Ende 2015 sollen insgesamt 200 Mitarbeiter in Duisburg beschäftigt sein. Das Unternehmen gehört zu den vier größten Anbietern für Kundenservices in Deutschland. » mehr...
 
ABO-EXKLUSIV LOGIN
 
AKTUELLE WHITEPAPER
"Gewusst wie: Leitfaden für Webchat" von moxie Software
Zum Whitepaper ...

"Kundenservice via Social Media lohnt sich! von gkk DialogGroup
Zum Whitepaper ...

"Contact Center im Wandel der Zeit – Average Handle Time (AHT) auf dem Abstellgleis?" von Enghouse Interactive und IT Sonix
Zum eBook ...

"Der ideale Self Service für Ihre Kunden" von moxie Software
Zum Whitepaper ...

"Luftfeuchte im Call Center: Der unterschätze Erfolgsfaktor" von Draabe
Zum Whitepaper ...
THEMENSPECIAL
Zukunft des Kundenservice Zukunft des Kundenservice

Das Bild der klassischen Call Center verändert sich immer wieder. Aktueller Auslöser sind die neuen Medien und Kanäle, das veränderte und erstarkte Bewusstsein der Konsumenten und der allgemeine Trend zur Digitalisierung. Was das für Call Center und Kundenservice bedeutet, hat CallCenterProfi in seiner aktuellen Ausgabe beleuchtet.
Hier finden Sie (kostenfrei) unsere aktuelle Titelstory sowie weitere Informationen über innovative Software-Lösungen für Call Center.
NEWSLETTER
Newsletter Mit dem Newsletter von Callcenter Profi erhalten Sie regelmäßig Informationen über aktuelle Trends im Servicemanagement. Natürlich kostenlos!

  
PARTNER
CCW 2015Erfolgreiches ContactcenterCallCenterCLUB
 
© SFO Medien GmbH 2014