NACHRICHTEN

Toshiba Europe: Call Center setzen auf Open Source

27.06.2010 - Die Toshiba Europe GmbH hat sich für das Open Source-System OTRS Help Desk entschieden. Das Service-Management-System löst die bisher lizenzkostenbasierte Lösung in elf Toshiba Call Centern in der gesamten EMEA-Region ab.

„Die Lizenzkostenfreiheit war ein wichtiges Argument für OTRS Help Desk", sagt Uwe Feil, General Manager des Technical Service & Support EMEA von Toshiba Europe. "Heute gibt es Open Source-Systeme, die mit lizenzkostenpflichtiger Software definitiv mithalten können." Die Einsparungen, die sich das Unternehmen bei Lizenzen und bei Wartung und Support erhofft, sollen "sich im hohen sechsstelligen Bereich“ bewegen.

Die neue Lösung - inklusive umfangreiche Anpassungen an der Software und mehrere neue Echtzeit-Schnittstellen-Programmierung - wurde von der OTRS AG integriert. Derzeit bearbeiten europaweit bis zu 220 Call Center-Agents gleichzeitig mit dem neuen System monatlich mehr als 45.000 Tickets und mehr als 15.000 Service Orders

Autor(en): Alexander Jünger
send print AddThis Feed Button
MEHR ZUM THEMA
Open Source   Toshiba  
WEITERE NACHRICHTEN
» Call Center-Trouble bei Airlines
Schon wieder sind Call Center einer Fluglinie in die Kritik geraten. Nachdem nicht unbedingt kundenfreundliches Gebaren bei Air Berlin "aufgedeckt" wurde, hat nun die italienische Kartellbehörde über Ryanair eine Strafzahlung von über einer halben Million Euro verhängt. Auch hier waren Call Center der Stein des Anstoßes. » mehr...
» buw übernimmt call4performance aus Düsseldorf
Eben gerade in Duisburg eine neue Location eröffnet schon folgt kurz darauf nur wenige Kilometer weiter eine Übernahme: Der Call Center-Dienstleister buw hat den Vertriebsspezialisten call4performance aus Düsseldorf übernommen. » mehr...
» Die CAt-Nominierten des Jahres 2015
Bereits zum 16. Mal werden im Februar dieses Jahres auf der CCW in Berlin die Call Center-Manager des Jahres aus Deutschland, Österreich und der Schweiz mit dem CAt-Award ausgezeichnet. Wer es in diesem Jahr in den Kreis der nominierten Führungskräfte geschafft hat und sich Hoffnung auf den Sieg in der Finalrunde machen kann, erfahren Sie hier. » mehr...
 
ABO-EXKLUSIV LOGIN
 
AKTUELLE WHITEPAPER
"Luftfeuchte: Fraunhofer Studie bestätigt positive Wirkung" von Draabe
Zum Whitepaper ...

"Mit Case Management gegen die 'FCR-Lüge'" von brightONE
Zum Whitepaper ...

"Aufbau profitabler Beziehungen mit den heutigen digitalen Kunden" von moxie Software
Zum Whitepaper ...

"Luftfeuchte im Call Center: Der unterschätze Erfolgsfaktor" von Draabe
Zum Whitepaper ...
THEMENSPECIAL
Zukunft des Kundenservice Zukunft des Kundenservice

Das Bild der klassischen Call Center verändert sich immer wieder. Aktueller Auslöser sind die neuen Medien und Kanäle, das veränderte und erstarkte Bewusstsein der Konsumenten und der allgemeine Trend zur Digitalisierung. Was das für Call Center und Kundenservice bedeutet, hat CallCenterProfi in seiner aktuellen Ausgabe beleuchtet.
Hier finden Sie (kostenfrei) unsere aktuelle Titelstory sowie weitere Informationen über innovative Software-Lösungen für Call Center.
NEWSLETTER
Newsletter Mit dem Newsletter von Callcenter Profi erhalten Sie regelmäßig Informationen über aktuelle Trends im Servicemanagement. Natürlich kostenlos!

  
PARTNER
CCW 2015Erfolgreiches ContactcenterCallCenterCLUB
 
© SFO Medien GmbH 2015